LiveCompetence

Inspiration für bewusste Unternehmensführung

Freiwilligen Agentur Landshut schult Ehrenamtliche in empathischer Kommunikation

Empathische Kommunikation bei der Freiwilligen Agentur Landshut

Kommunikation im Freiwilligen Engagement ist nicht immer einfach! Oft ist unklar, was einem der Andere tatsächlich sagen will, Vorschläge werden vielleicht als Bevormundung gedeutet. Mit den eigenen Ideen fühlt man sich manchmal im Kollegenkreis missverstanden.

Um die Kompetenz der Freiwilligen zu fördern und sie in ihrem sozialen Engagement zu stärken, organisierte die Freiwlligen Agentur Landshut (fala) erstmalig eine Fortbildungsreihe.

Nikola Richter  Live Competence OHG

Die Teilnehmer erfuhren von Nikola Richter - Geschäftsbereichsleitung BUSINESS & TRAINING der LIVE COMPETENCE® OHG - dass durch Klarheit und Verständnis im Umgang mit Menschen und Alltagssituationen mehr Lebensqualität und Leichtigkeit entsteht.

Im Rahmen des Seminars wurden Lösungen in der empathischen Kommunikation aufgezeigt, die sich grundsätzlich von anderen Kommunikations-Modellen unterscheiden: Empathisch kommunizieren bedeutet, die Gefühlsregungen und die dahinter stehenden Bedürfnisse des Anderen sensibel wahrzunehmen und zu spiegeln.
Es heißt aber auch, die eigenen Bedürfnisse und Meinungen vermitteln zu können.

In dem 3 stündigen Workshop unterstützte Frau Richter ihre Teilnehmer in der Anwendung der empathischen Kommunikation: Durch eine Vielzahl an praktischen Übungen und Anwendungen wurde die Wahrnehmung - insbesondere in Bezug auf nonverbale Ausdrucksweisen - gezielt gestärkt und so die eigene Kommunikationsfähigkeit trainiert und verbessert.

Die 20 Teilnehmer waren begeistert und überzeugt, empathische Kommunikation zukünftig für alle nutzbringend einsetzen zu können. „Ich möchte mir Kommunikationsabläufe in meinem täglichen Leben bewusster machen", resümiert eine Teilnehmerin.

Nikola Richter

Nikola Richter ist Geschäftsbereichsleiterin BUSINESS & TRAINING der Live Competence® OHG, Kommunikaionstrainerin und Beraterin. Sie ist seit mehr als 18 Jahren in der Beratung sowie als Empathie- und Kommunikationstrainerin tätig.

Sie möchten mehr zum Thema empathische Kommunikation im Alltag erfahren ?

Gerne steht Ihnen Frau Richter als Ansprechpartnerin zur Verfügung.

Tel: +49 (0) 89/ 600 379 32

29.06.2012 | Rubrik: Presse, Seminareindrücke

Komplementärmedizin: Gesichtsdiagnostik & biologische Regenerationstherapie

VORTRAGSREIHE IN DER SCHWEIZ
Gesichtsdiagnostik & biologische Regenerationstherapie - der Schlüssel zur Gesundheit

Kennen Sie Ihren wahren Gesundheitszustand? Wir zeigen Ihnen, was Ihr Gesicht über Ihre Gesundheit preisgibt!

Unser Gesicht ist der Spiegel unserer Seele. Ein Blick in den Spiegel zeigt mehr. Er kann Ihnen erstaunlich genau zeigen, wie es um Ihre Gesundheit bestellt ist.

  • Wollen Sie wissen, was entsprechende „Veränderungen" und Zeichen in Ihrem Gesicht bedeuten?
  • Wollen Sie die „Geschichte" Ihres Gesichtes und damit Ihrer Gesundheit lesen können und/oder professionell analysieren lassen?
  • Wollen Sie Möglichkeiten kennenlernen, wie Sie die „Signale" Ihres Gesichtes beeinflussen und Ihrem Körper dadurch mehr Gesundheit geben können?

Dann melden Sie sich noch heute bei uns an!

In einem spannenden und lebendigen Vortrag, visualisiert Ihnen Claudia Bettina Klein wie Sie die Erkenntnisse der Gesichtsanalyse in Kombination mit der biologische Regenerationsmedizin zusammenbringen können, um auf einfache und natürliche Weise Ihre Gesundheit zu verbessern.

Mit zahlreichen Bildern aus der Praxis zeigt sie anschaulich, wie Sie als Patient Anzeichen von Krankheiten und Veränderungen im Gesicht gezielt erkennen und somit rechtzeitig handeln können.

Die angewandte Pathophysiognomik (Gesichtsdiagnose) ist die Lehre der organ- und funktionsspezifischen Krankheitszeichen im Gesicht. Die verschiedenen Organe und ihre biochemischen Funktionsweisen zeichnen sich dabei an spezifischen Stellen im Gesicht ab, so dass sich organische Schwächen, aktuelle und frühere Belastungen, sowie mögliche zukünftige Erkrankungen sehr genau ablesen lassen. Das geschulte Auge erkennt somit sehr detailliert, welche Funktionsstörung zu Grunde liegt.

Claudia Bettina Klein ist eine internationale Expertin der Patho-Physiognomik und biologischen Regenerationsmedizin. Sie ist direkte Schülerin von Natale Ferronato (Begründer der Methode) und hat die Patho-Physiognomie in den letzten 7 Jahren auf naturwissenschaftlich-medizinischer Basis zu einer schriftlich ausgewerteten Analyse weiterentwickelt.
 
Frau Klein ist seit 20 Jahren Pharmakologin und arbeitet seit 13 Jahren als International Consultant for Complementary Medicine sowie als diagnostische Beraterin in Gemeinschaftspraxen mit verschiedenen Ärzten. Ihre Studien der ganzheitlichen Heilmethoden, biochemischer Regulationsmedizin und ihre Forschungsergebnisse „Studien zur komplementärmedizinischen Diagnostik und bildgebenden Verfahren" runden ihre Arbeit ab.

Seit 2010 gibt sie praxisnahe Vorlesungen und hält als internationale Speakerin öffentliche Vorträge, wodurch auch immer mehr „Nicht-Mediziner" von der Methode und den regenerativen Möglichkeiten der Therapie erfahren. Seit 2012 ist sie Mitglied in der ISCMR International Society for Complementary Medicine Research und arbeitet seit einigen Jahren mit einem ausgewählten Ärzte- und Therapeuten-Team zusammen. Hier werden die wissenschaftlich fundierten Erkenntnisse der
Gesichtsdiagnose in für den Patienten hilfreiche medizinische Therapien umgesetzt.
 
"Der menschliche Körper liest sich nicht nur wie ein Buch sondern steckt voller Regenerationsenergie und Selbstheilungskraft. Viele Aspekte müssen dabei berücksichtigt werden. Nicht nur die körperlichen, auch die seelisch/geistigen und psychischen Themen spielen eine Rolle bei der Gesamtdiagnostik. In meiner Arbeit schaue ich gezielt auf die Biochemie, nach der hinter der wahren Ursache liegenden Ursache. Wenn man als Arzt oder Therapeut die Ursache einer Erkrankung kennt und die zugrundeliegenden Verschiebung in der Biochemie versteht, kann man mit einfachen aber zielsicheren und vor allem passgenauen Therapien großen Nutzen erzielen. Meiner Erfahrung und Beobachtung nach läuft die Selbstregeneration des Körpers dann wie eine Kettenreaktion in Richtung Gesundung ab."

Termine in der Schweiz

03. Mai 2012 - St. Gallen
13. September 2012 - Olten
09. November 2012 - Bern

Nähere Informationen erhalten Sie direkt bei LIVE COMPETENCE® HEALTH SCHWEIZ.
Aufgrund der großen Nachfrage empfehlen wir eine persönliche Anmeldung!
Eintritt Fr. 20,--. Frau Verena Singer steht Ihnen gerne für Fragen und Anmeldungen zur Verfügung.

Ausbildungen - Vorabinformation

Aufgrund der zahlreichen Anfragen von Ärzten und Therapeuten nach Terminen zur Ausbildung und Wissenstransfer der Gesichtsdiagnostik & Möglichkeiten in der Praxis wird Frau Klein ab September 2012 in der Schweiz persönlich unterrichten. Anfragen bitte ebenfalls an Frau Singer stellen. Danke.

Kontakt

LIVE COMPETENCE® HEALTH SCHWEIZ
Renggstrasse 2
CH-6052 Hergiswil
Officemanagement Frau Verena Singer
Telefon: 0041 - 41 630 12 55
Mail :gesichtsdiagnose(at)livecompetence.net

25.04.2012 | Rubrik: Vorträge & Seminare

Kollektive Intelligenz - Lizenzprogramm

Quelle: SEMINAR INSIDE AUSGABE 12/2011

Führungsverhalten erfordert heute neue Wege. Weg vom Einzelkämpfertum, hin zur
Unterstützungsmentalität. Gefragt ist eine neue Unternehmenskultur die geprägt ist von gegenseitiger Wertschätzung und der Identifikation mit dem Unternehmen und seinen Zielen.

Führungskräfte sind heute dem Wandel der Gesellschaft unterworfen. Wandel,
Veränderung und Transformation erfordern einen neuen Denkansatz hin zu einer inspirierenden Businesshaltung zum Wohle der Gesellschaft und zukünftigen
Generationen. Dieses neue Denken ist die Basis für langfristigen Erfolg, der
sich nicht auf Kosten von anderen, sondern zusammen mit anderen einstellt.

Der Vogelschwarm als Vorbild

Das Konzept basiert auf den Ergebnissen der modernen Gehirn-, Verhaltens- und
Schwarmforschung. Sein Vorbild ist der Vogelschwarm und dessen harmonisches
und homogenes Flugverhalten, bei dem Richtungskorrekturen und -änderungen
scheinbar «wie von selbst» blitzschnell vorgenommen werden. Dabei bleibt der
Schwarm mit all seinen Individuen als Einheit bestehen und fliegt zielgerichtet weiter.

«Wir gehen hier deutlich einen Schritt weiter», erklärt Claudia B. Klein, Geschäftsführerin und Inhaberin der Live Competence OHG: «Die kollektive Intelligenz, also die Vernetzung von Intelligenz, ermöglicht eine Unterstützungsmentalität, die selbst in kritischen Problemstellungen und Herausforderungen, zielsichere Lösungswege und Führung erlaubt.»

Das Vogelschwarm Prinzip® ist ein neues Konzept der Unternehmensführung, das Menschen und Werte in den Mittelpunkt stellt und ein natürliches und authentisches Führungsverhalten integriert. Dabei wird aus dem Gedanken der kollektiven Intelligenz jedem einzelnen Mitarbeiter Verantwortung übertragen:

  • in seiner Vorbildfunktion,
  • hinsichtlich Motivation und Kommunikation

untereinander sowie in der Verantwortung jedes Einzelnen für seinen Arbeitsplatz.

Spezieller Nutzen

Das Vogelschwarm Prinzip® findet Einsatz: bei Fusionierungen, Generationswechseln, Umstrukturierungen, Imagewechseln, aber auch bei allen anderen Fragestellungen zur Reformierung und Optimierung der Unternehmenskultur, sowie bei Anpassungen an neue wirtschaftliche Entwicklungen. Die Besonderheit dabei: Es werden keine internen Abläufe oder Prozesse verändert, sondern die einzelnen Menschen gezielt gefördert, hin zur Unterstützermentalität, die neue Energien freisetzt.

5 führen, der Schwarm folgt nach ...

Die wesentlichen Elemente des Vogelschwarm Prinzips® im Sinne der kollektiven Intelligenz sind: als «Leitvogel», die Geschäftsleitung/der Vorstand sowie 4 ausgewählte «Sogvögel». Diese 5 Personen geben dem Schwarm (Mitarbeiter des Unternehmens), die «Flugrichtung» und die «Flugformation» vor, und sind Vorbild hinsichtlich Verhalten, Kommunikation und Klarheit. «Leitvogel» und «Sogvögel» stossen eine Resonanzwelle an, die das gesamte Unternehmen durchdringt und in der Belegschaft nachhaltige positive Veränderungen, Identifkation und Inspiration bewirkt.

Lizenzen und Module

Das Angebot des Vogelschwarm Prinzip® ist in drei Bereiche gegliedert und kann einzeln oder im Gesamten in Anspruch genommen werden:

VSP® Private Counselling für Visionäre, Führungskräfte und Entscheider,

VSP® Business als operative Methode für ganze Teams oder Organisationen,

VSP® Lizenzprogramm als Trainingstool für ausgewählte Lizenzpartner und Beratungsunternehmen

Lizenznehmer werden

Mit dem Lizenzprogramm tragen Sie praxisnah Ihren Anteil zur globalen Business-Veränderung bei. Dank der europaweit einzigartigen Methode zur direkten Implementierung kollektiver Intelligenz in Unternehmen erhalten Sie neue Möglichkeiten und Inspirationen. Sie stärken die eigene Kompetenz im Feld Training, Unternehmenskultur und Unternehmensführung.

Nutzen Sie das Vogelschwarm Prinzip® für Ihr Business. Als Lizenznehmer profitieren Sie vom Schulungsprogramm für Lizenznehmer und der direkten Unterstützung bei Ihren Projekten durch Live Competence®.

Werden Sie Lizenzpartner und bewerben Sie sich jetzt für die Lizenzvergabe.

 

Weitere Informationen zum Lizenzprogramm unter:

LIVE COMPETENCE OHG

OFFICE MÜNCHEN

Geschäftsbereich BUSINESS & TRAINING
Dr. Rehm-Strasse 4
D-82061 München- Neuried

Telefon: +49 (0) 89/ 600 379 32
Telefax: +49 (0) 89/ 600 379 33

vogelschwarm(at)livecompetence.de

"Live Competence - we create experience!"

20.12.2011 | Rubrik: Presse

Jochen Klein: Interim Manager mit Format

Der Interim Manager Jochen Klein als Brücke zwischen Beteiligungsgesellschaft und Unternehmen

Aufgrund der aktuellen turbulenten wirtschaftlichen und finanzpolitischen Entwicklungen findet bei den Private Equity Gesellschaften derzeit eine sehr starke Fokussierung auf wirklich wichtige und langfristig Mehrwert stiftende Projekte statt. Die Verifizierung der Unternehmenslage und -position als auch der Randbedingungen der Branchen z.B. Automotive findet eine deutlich größere Bedeutung als bisher.

Im Zuge dessen wird auch die Personalsituation kritisch hinterfragt und oftmals externe Fach- und Führungskräfte eingesetzt, welche qualitativ einen Mehrwert liefern können. Menschen mit Weitblick sind gefordert, die den Unternehmen helfen.

Der schnelle und zielorientierte Einsatz eines erfahrenen Interim Managers ist hier gefragt.

Die Einsatzmöglichkeiten für einen Interim Manager sind vielfältig und in allen Phasen einer Investition hilfreich. Von der Due Diligence über den Verkauf bis zur nachgelagerten Post Merger Integration (PMI) sind solide und stressresistente Führungskräfte gefragt, die die Interessen beider Seiten adäquat vernetzen können.

Der Erfolg eines Interim Mandats ist dabei von mehreren Faktoren abhängig: Neben einem eingehenden Briefing und eine klar definierten Zielsetzung braucht der Interim Manager

  • Bankenerfahrung,
  • Fingerspitzengefühl im Umgang mit dem Investor
  • und vor allem die passende Persönlichkeit.

Er muss in der Lage sein, die Menschen der beteiligten Organisationen für die Veränderungen zu sensibilisieren und zu einer effektvollen Zusammenarbeit zu bewegen.

Interim Management in der Praxis - das Vogelschwarm Prinzip® als Werkzeug

Jochen Klein - Senior Interim Manager - zeigt, dass der Einsatz einer externen Führungskraft sowohl für den Investor als auch für das Unternehmen einen deutlichen Mehrwert schaffen kann:

Ein mittelständischer Zulieferer für die Automobilindustrie befand sich nach der Übernahme durch eine Private Equity Gesellschaft in der Umbau- und Wachstumsphase. Jochen Klein sollte als Interim Manager die Post Merger Phase begleiten, eine Buy-and-Build-Strategie entwickeln und ein transparentes Reporting aufbauen. Darüber hinaus galt es unter Einbeziehung strategischer Unternehmenskunden eine neue Marktpositionierung zu erarbeiten.

Mittels eines neuen Führungstools ,Das Vogelschwarm Prinzip' das Werte und Menschen in den Mittelpunkt stellt und nach dem Prinzip der kollektiven Intelligenz jedem Mitarbeiter Verantwortung überträgt, wurde der Post Merger erfolgreich umgesetzt und das Unternehmen neu strukturiert und positioniert.

Klare Ergebnisse: erfolgreiche Mandate

Jochen Klein optimierte sowohl die interne als auch die externe Kommunikation, bezog Investoren und Banken in das Projektmanagement mit ein und stieß eine internationale Mitarbeiter-Integration zwischen Deutschland, Singapur und der Schweiz an. Außerdem wurde ein neues Marktfeld „Non-Automotive" aufgebaut. All diese Maßnahmen verbesserten das Zukunftspotential des Mittelständlers erheblich.

„Ich sehe mich als Dirigent und Steuerer, der dafür sorgt, dass am Stichtag alles vorbereitet ist und die M&A-Transaktion bzw. das Projekt, erfolgreich abgeschlossen werden kann", so Jochen Klein.

Was ihn dabei auszeichnet sind seine Erfahrung, seine Menschlichkeit und seine bewusste sowie respektvolle Haltung gegenüber allen Beteiligten.

Jochen Klein blickt auf 15 Jahre Business Erfahrung zurück und ist einer der international gefragtesten Interim Manager. Seine inzwischen bekannten ,Conscious Business Strategien' sind nahezu legendär. Sie sorgen in der Tat nicht nur für nachhaltige Ergebnisse sondern fordern ein Umdenken festgefahrener Denkweisen ein und fördern gezielt eine umsetzbare Unterstützungsmentalität - im gesamten Unternehmen.

Quelle: Wilde & Partner, www.wilde.de

19.12.2011 | Rubrik: Presse

Lizenzvergabe 2012: Kollektive Intelligenz - die neue Art der Führung

Führungsverhalten erfordert heute neue Wege. Weg vom Einzelkämpfertum, hin zur Unterstützungsmentalität. Gefragt ist eine neue Unternehmenskultur, die geprägt ist von gegenseitiger Wertschätzung und der Identifikation mit dem Unternehmen und seinen Zielen.

Führungskräfte sind heute dem Wandel der Gesellschaft unterworfen. Wandel, Veränderung und Transformation erfordern einen neuen Denkansatz hin zu einer inspirierenden Businesshaltung zum Wohle der Gesellschaft und zukünftigen Generationen. Dieses neue Denken ist die Basis für langfristigen Erfolg, der sich nicht auf Kosten von anderen, sondern zusammen mit anderen einstellt.

Der Vogelschwarm als Vorbild

Das Konzept basiert auf den Ergebnissen der modernen Gehirn-, Verhaltens- und Schwarmforschung. Sein Vorbild ist der Vogelschwarm und dessen harmonisches und homogenes Flugverhalten, bei dem Richtungskorrekturen und -änderungen scheinbar «wie von selbst» blitzschnell vorgenommen werden. Dabei bleibt der Schwarm mit all seinen Individuen als Einheit bestehen und fliegt zielgerichtet weiter.

«Wir gehen hier deutlich einen Schritt weiter», erklärt Claudia B. Klein, Geschäftsführerin und Inhaberin der Live Competence OHG: «Die kollektive Intelligenz, also die Vernetzung von Intelligenz, ermöglicht eine Unterstützungsmentalität, die selbst in kritischen Problemstellungen und Herausforderungen zielsichere Lösungswege und Führung erlaubt.»

Das Vogelschwarm Prinzip/® ist ein neues Konzept der Unternehmensführung, das Menschen und Werte in den Mittelpunkt stellt und ein natürliches und authentisches Führungsverhalten integriert. Dabei wird aus dem Gedanken der kollektiven Intelligenz jedem einzelnen Mitarbeitenden Verantwortung übertragen:

  • in seiner Vorbildfunktion,
  • hinsichtlich Motivation und Kommunikation untereinander
  • sowie in der Verantwortung jedes Einzelnen für seinen Arbeitsplatz.

Spezieller Nutzen

Das Vogelschwarm Prinzip® findet Einsatz: bei Fusionierungen, Generationswechseln, Umstrukturierungen, Imagewechseln, aber auch bei allen anderen Fragestellungen zur Reformierung und Optimierung der Unternehmenskultur sowie bei Anpassungen an neue wirtschaftliche Entwicklungen. Die Besonderheit dabei: Es werden keine internen Abläufe oder Prozesse verändert, sondern die einzelnen Menschen gezielt gefördert, hin zur Unterstützermentalität die neue Energien freisetzt.

5 führen, der Schwarm folgt nach ...

Die wesentlichen Elemente des Vogelschwarm Prinzips® im Sinne der kollektiven Intelligenz sind: als «Leitvogel», die Geschäftsleitung/der Vorstand sowie 4 ausgewählte «Sogvögel».

Diese 5 Personen geben dem Schwarm (Mitarbeiter des Unternehmens) die «Flugrichtung» und die «Flugformation» vor und sind Vorbild hinsichtlich Verhalten, Kommunikation und Klarheit. «Leitvogel» und «Sogvögel» stossen eine Resonanzwelle an, die das gesamte Unternehmen durchdringt und in der Belegschaft nachhaltige positive Veränderungen, Identifkation und Inspiration bewirkt.

Lizenzen und Module

Das Angebot des Vogelschwarm Prinzip® ist in drei Bereiche gegliedert und kann einzeln oder im Gesamten in Anspruch genommen werden:

  • VSP® Private Counselling für Visionäre,
    Führungskräfte und Entscheider,
  • VSP® Business als operative Methode für
    ganze Teams oder Organisationen,
  • VSP® Lizenzprogramm als Trainingstool
    für ausgewählte Lizenzpartner und Beratungsunternehmen.

Lizenznehmer werden

Mit dem Lizenzprogramm tragen Sie praxisnah Ihren Anteil zur globalen Businessveränderung bei. Dank der europaweit einzigartigen Methode zur direkten Implementierung kollektiver Intelligenz in Unternehmen erhalten Sie neue Möglichkeiten und Inspirationen. Sie stärken die eigene Kompetenz im Feld Training, Unternehmenskultur und Unternehmensführung. Nutzen Sie das Vogelschwarm Prinzip® für Ihr Business.

Als Lizenznehmer profitieren Sie vom Schulungsprogramm für Lizenznehmer und der direkten Unterstützung bei Ihren Projekten durch Live Competence®.

Werden Sie Lizenzpartner und bewerben Sie sich jetzt für die Lizenzvergabe 2012. Weitere Informationen zum Lizenzprogramm unter
49 (0) 7191 / 91 00 244 oder unter LIZENZPROGRAMM

Quelle: aus SEMINAR.INSIDE (Schweiz) Dezember 2011

13.12.2011 | Rubrik: Jobangebote, Wissenswertes

Wissen schafft Gesundheit: Quantenphysik - Bewusstsein - Hirnforschung

Die LIVE COMPETENCE® Empfehlung für Oktober

TOP-EVENT: Quantica Kongress

„Wissen schafft Gesundheit" am 16.10.2011 in Frankfurt/Main

 

Macht Meditieren gesünder? - Experiment soll Wirkung der Meditation beweisen

Der Höhepunkt des diesjährigen Quantica Kongresses (16.10.2011) wird ein bislang einmaliges wissenschaftliches Experiment sein. Unter der Leitung von Prof. Dr. Thilo Hinterberger Professor für Angewandte Bewusstseinswissenschaften in der Abteilung für Psychosomatische Medizin am Universitätsklinikum Regensburg, wird einen buddhistischen Mönch während er meditiert, mit einem EEG vermessen, um zu zeigen, wie sich die Gehirnströme durch die Meditation verändern lassen und welche Wirkung dies auf die Gesundheit hat.

Ein weiteres Studien-Experiment bezieht dann mit einer Meditationsübung alle Kongress-Teilnehmer ein, um den positiven Einfluss der Konzentration auf ein bestimmtes Ziel aufzuzeigen. Mehr Infos hierzu unter: Quantica

Dr. Cheung-Hing Fung - Grundlagen erfolgreicher Meditation

Mit Hilfe der Meditation trainieren wir geistige Ruhe und Klarheit. In unserem Alltag sind wir sehr oft zerstreut und gestresst, so dass wir wenig Zeit und Raum haben, unsere geistigen Prozesse klar zu sehen. In der Meditation schaffen wir diesen Raum für uns selbst. So können wir wenigstens ein bisschen Distanz von den tagein, tagaus auf uns einstürmenden Reizen bekommen. In der Ruhe und mit Hilfe eines klaren Geistes, erkennen wir die Dynamik von Ursache und Wirkung. Damit eröffnen wir uns mehr und mehr Handlungsspielraum: Wir können oft bereits im Voraus erkennen, welche Folgen oder Konsequenzen eine Handlung auf körperlicher, verbaler oder geistiger Ebene erzeugen wird. Auf diese Weise haben wir in jedem Augenblick die Möglichkeit, unserem Leben eine neue (heilsame) Richtung zu geben. Wir sind zunehmend bereit, die Verantwortung für unser eigenes Leben zu übernehmen.

Meditation wird oft mit 'Konzentration' und 'Fokussieren' übersetzt. Aber gerade für den gestressten Menschen von heute geht es eher darum, jegliche Ablenkung und Zerstreuung des Geistes so weit wie möglich zu reduzieren, damit wir in die Ruhe kommen.

Dr. Cheung-Hing Fung wuchs in China im Jadebuddha-Tempel des Yuyuan Garten in Shanghai auf, als Weisenknabe wurde er vor die Tür des Zen-Buddhismus-Tempel abgelegt. Mönche entdeckten ihn in einem mit Zeitungspapier eingewickelten Körbchen. Der Zenmeister Huong Fung nahm ihn auf und lehrte ihn die große Schule des Zen Buddhismus.

Nach seinem Abschluss in Traditioneller Chinesischer Medizin in der University of Traditional Chinese Medicine und einigen Jahren Tätigkeit in der TCM Clinic Shanghai zog.

Heute ist Dr. Cheung-Hing Fung weltweit unterwegs, um Führungspersönlichkeiten in diese einzigartige schnell zu erlernende Anti-Stress Meditation einzuweihen.

 

Erleben Sie "LIVE" faszinierende Einblicke des menschlichen Potenzials

Erleben Sie einen Tag voller Information, werden Sie Zeuge einer einmaligen wissenschaftlichen Demonstration in der die Wirkung der Meditation auf die Gesundheit unmittelbar überprüft und simultan visualisiert wird.

Prof. Dr. Hinterberger realisiert ein aussergewöhnliches Experiment. Hierbei wird er live eine EEG Messung an einem meditierenden Mönchen durchführen, um zu zeigen wie sich die Gehirnströme durch die Meditation verändern lassen und welche Einwirkung dies auf die Gesundheit hat.

 

Referenten

  • Prof. Dr. Thilo Hinterberger
  • Prof. Dr. Jochen Hinz
  • Dr. Michael König
  • Dr. Cheung-Hing Fung
  • Andreas Beutel
  • Alexander Popp

 

Agenda

Die Referenten dieser Tagesveranstaltung vermitteln leicht anwendbares Hintergrundwissen sowie Anwendungen aus den Themengebieten der Quantenphysik, Meditation und Bewusstsein:

Prof. Dr. Thilo Hinterberger

Bei einer Meditation mit Dr. Cheung-Hing Fung, die durch EEG Messungen von Prof. Dr. Thilo Hinterberger begleitet werden, erleben Sie den direkten Einfluss der Meditation auf Ihre Gesundheit. Im Anschluss erlernen Sie durch Dr. Cheung-Hing Fung eine Meditationsübung, mit der Sie im Alltag wieder geistige Ruhe und Klarheit finden.

In der Ruhe und mit Hilfe eines klaren Geistes, erkennen wir die Dynamik von Ursache und Wirkung und haben damit in jedem Augenblick die Möglichkeit, unserem Leben eine neue (und damit auch heilsame) Richtung zu geben.

Im abschliessenden Studienexperiment, zusammen mit der ICRL Group der Princeton University, können Sie direkt die positiven Auswirkungen von Konzentration und Fokussierung auf ein bestimmtes Ziel durch Meditation bei Ihnen erkennen.

Prof. Dr. Jochen Hinz

Prof. Dr. Jochen Hinz wird Ihnen in seinem Vortrag erklären, wie bestimmte Verhaltensmuster, sogenannte Filter, in Wechselwirkung zwischen uneingeschränktem Potential und individuell geprägten Erfahrungen stehen. In verständlicher Weise erklärt er Ihnen, wie durch einfache Prozesse eine vorurteilsfreie und kreative Persönlichkeitsentwicklung verlaufen kann und wie Sie damit Ihre Zukunft positiv beeinflussen können.

Dr. Michael König

Dr. Michael König erklärt, wie die Stoffwechselvorgänge des Körpers sowie emotionale und mentale Zustände - im Allgemeinen unsere Bewusstseinszustände - durch innere biologisch bedingte elektromagnetische Felder gesteuert und beeinflusst werden. Die Vitalität und Lebensqualität stehen mit der Biophotonenkonzentration des Körpers in unmittelbarem Zusammenhang.

Andreas Beutel

Ein einführender Blick in die geometrischen Hintergründe unserer Welt offenbart eine einfache Grundsprache, nach der die "äussere Realität"
gebaut ist. Die Hermetik sprach von dem Gesetz, dass das Obere dem Unteren und das Kleine dem Großen ähnelt.
In faszinierender Weise erklärt Ihnen Andreas Beutel, wie sich "äussere Realität" mit Hilfe der Geometrie und Mathematik erklären lässt.

Alexander Popp

Alexander Popp wird sie tiefer in die Welt der Biophotonen entführen, um Ihnen den Einfluss Ihrer Gedanken anhand verständlicher Beispiele auf Geist und Materie aufzuzeigen. Verstehen Sie was Ihren Körper jede Sekunde informiert, um Steuerungsprozesse zur richtigen Zeit am richtigen Ort stattfinden zu lassen. Erkennen Sie, wie Sie durch eine positive Einstellung und eigenverantwortlichem Handeln vorteilhaft auf Ihre Realität einwirken können.

 

Anschrift des Veranstaltungsraumes

Bürgerhaus Saalbau Gallus
Frankenallee 111
60326 Frankfurt am Main

RESERVIEREN SIE JETZT IHRE TAGESKARTE ZUM PREIS VON 99,- €
UNTER TEL: +49 (0)6201 780 24 10

ANMELDUNG

12.09.2011 | Rubrik: On Tour, Wissenswertes

Megatrend Wissensgesellschaft: Conscious Business - der 6te Kondratieffzyklus

Der Weg der Wandlung

Der Wissenschaftler Nikolai Kondratieff entwickelte 1926 „die langen Wellen der Konjunktur". Diese nach und nach weiterentwickelte Theorie, auch Kondratieffzyklus genannt, ist die einzige wissenschaftliche Theorie, mit der die Wechselwirkungen zwischen der technologischen, wirtschaftlichen und kulturellen Entwicklung überzeugend und wissenschaftlich fundiert erklärt werden können.

Seit dem 18. Jahrhundert konnten empirisch fünf Kondratieffzyklen nachgewiesen werden:

1. Kondratieff
Technik/Basisinnovation: Dampfmaschine/Textilindustrie
Anwendung/Bedürfnisfeld: Bekleidung

2. Kondratieff
Technik/Basisinnovation: Stahl/Eisenbahn
Anwendung/Bedürfnisfeld: Transport

3. Kondratieff
Technik/Basisinnovation: Elektrotechnik/Chemie
Anwendung/Bedürfnisfeld: Massenkonsum

4. Kondratieff
Technik/Basisinnovation: Automobil/Petrochemie
Anwendung/Bedürfnisfeld: Individuelle Mobilität

5. Kondratieff
Technik/Basisinnovation: Informationstechnik
Anwendung/Bedürfnisfeld: Information/Kommunikation

Conscious Business voll im Trend

Der 6. Kondratieffzyklus ist die endgültige Hinwendung zur ganzheitich denkenden "Wissensgesellschaft" verbunden mit einem Wandel zu mehr Wissen, Gesundheit, Umweltachtsamkeit, Empathie und Bewusstsein. Conscious Business - als Teil des sechsten Zyklus - ist der langfristige Trend und in einigen Teilbereichen der Wirtschaft bereits angekommen, wie sich Trend- und Zukunftsforscher einig sind.

Leo A. Nefiodow als einer der bekanntesten Vertreter der Theorie der langen Wellen hat dies in seinem Buch "„der 6te Kontdratieff" eindrücklich beschrieben und die Prognosefähigkeit der Theorie der langen Wellen erstmalig nachgewiesen. Nefiodow zeigt auf, dass Gesundheit im ganzheitlichen Sinne - körperlich, seelisch, geistig, ökologisch und sozial - im 21. Jahrhundert Träger einer neuen langen Phase der Prosperität sein wird. Die Länder, Regionen, Unternehmen und Personen, die sich rechtzeitig auf die neue lange Welle - den sechsten Kondratieff - ausrichten, werden zu den Gewinnern gehören.

Von der Theorie in die Praxis

LIVE COMPETENCE® als Trendsetter und „innovative Bewusstseinsschmiede" trägt diesem Trend bereits seit 6 Jahren durch praxisnahe Implementierung Rechnung: Das durch Claudia B. Klein entwickelte Vogelschwarm Prinzip® , als einzigartige Methode zur operativen Umsetzung von kollektiver Intelligenz, Bewusstsein, Empathie, Gesundheit und Conscious Business in Unternehmen, wurde als eigener kraftvoller Geschäftsbereich aufgestellt und entsprechend strukturiert.

Die patentrechtlich geschützte Methode fördert dabei den Bewusstseinswandel in der Unternehmenskultur unter Berücksichtigung des gesellschaftlichen Wandels hin zur Wissensgesellschaft und modernen Business Generation. Dabei wird der 6. Kondratieff ideal in die Unternehmen getragen.

Die nächsten 30-40 Jahre werden „Conscious Business" Jahre. Wir laden Sie schon heute ein, dabei zu sein!

Wenn Sie mehr über das Vogelschwarm Prinzip® erfahren möchten, treten Sie mit uns in Kontakt. Wir freuen uns auf inspirierende, gemeinsame Wege.

LIVE COMPETENCE OHG
Uttinger Straße 6
D-86938 Schondorf am Ammersee
Telefon: +49 (0) 8192 / 99 69 888
Telefax: +49 (0) 8192/ 99 69 889
info(at)livecompetence.de

"Live Competence -we create experience!"

26.07.2011 | Rubrik: Wissenswertes

Studien- & Forschungsarbeit "CONSCIOUS BUSINESS"

Über uns

Unser Unternehmen ist eine wissenschaftliche Innovationsschmiede und Trendsetter für bewusste Unternehmensführung. Unser Ansatz ist ganzheitlich und humanistisch orientiert: Der Mensch in seiner Vielfältigkeit und Einzigartigkeit steht bei uns im Mittelpunkt.

Das aus diesem Ansatz von uns entwickelte Vogelschwarm Prinzip ist ein neues Konzept der Unternehmensführung, das Menschen und Werte in den Mittelpunkt stellt und ein

  • natürliches,
  • authentisches

Führungsverhalten integriert.

Ein Unternehmen ist für uns in erster Linie ein lebendiger Organismus, mit einem mehr oder weniger stark ausgeprägten kollektiven Bewusstsein.

Wir unterstützen dieses Bewusstsein mit unserem Unternehmenspotenzial und beraten die Entscheider, Führungskräfte und Mitarbeiter in Unternehmen aller Art und jeglicher Größe hinsichtlich des Faktors MENSCH und des Faktors STRATEGIE & MARKT.

Für den Geschäftsbereich VOGELSCHWARM PRINZIP® haben wir eine interessante Ausschreibung zu besetzen:

STUDIEN- UND FORSCHUNGSARBEIT

zum Thema "Wertewandel und Bewusstsein in europäischen Unternehmen" für Studenten, Studienabgänger oder Forschungsinteressierte.
Idealerweise bringen Sie Kenntnisse in einem der folgenden Bereiche mit:

  • Wirtschaftswissenschaften
  • Wirtschaftsethik
  • Wirtschaftspsychologie
  • Philosophie
  • Neurobiologie
  • andere Fakultäten mit zum Thema passendem Schwerpunkt.

Aufgabenstellung

Wir wünschen uns eine alltags- und praxisbezogene Analyse mit einer strukturierten Ausarbeitung.
Der Schwerpunkt der Arbeit soll hierbei auf der möglichen Implementierung von Bewusstsein (Conscious Business) in entsprechend geführten Unternehmen liegen.

Eine Zusammenarbeit mit der Princeton University (USA) im Bereich Global Conscious Project ist denkbar und könnte herausgearbeitet werden.

Das Studienergebnis wird zum Teil in einem sich in Arbeit befindenden Buch zur Unternehmensphilosohie (Conscious Business) mit eingebunden werden.

Ein weiterer Hintergrund ist die Anwendung des Ergebnisses zur (Weiter-) Entwicklung neuer Beratungsansätze zum Thema Unternehmens-Bewusstsein und bewusste Unternehmensführung.

Inhalt der Arbeit

Die Aufgabenstellung fokussiert zunächst auf der Auseinandersetzung mit dem Thema "Ethik, Werte und Vorbild" und beinhaltet die Recherche bestehender Conscious Business Ansätze. Die anschließende Studie umfasst die Ausarbeitung eines geeigneten Befragungsmodells für international operierende Unternehmen verschiedener Mitarbeitergröße. Eine anschließend selbständig durchgeführte Recherche geeigneter Unternehmen mit Durchführung der Befragung rundet die Arbeit ab.

Die Auswertung der Ergebnisse sollte auf 2 wesentliche Themenschwerpunkte ausgerichtet sein:

  • Wandlung und Selbstreflexion unserer Gesellschaft
  • Auswirkungen dieser Trends auf die künftige Wirtschaft/ neue Business Generation.

Was wir erwarten

Ihre Referenz ist Ihre Persönlichkeit. Wir wünschen uns einen freundlichen, bewussten Menschen, dem diese Aufgabe Freude bereitet. Sie bringen (erste) Praxiserfahrungen aus der Wirtschaft mit und sind in der Lage selbständig zu arbeiten. Alltagstauglichkeit und Anwendbarkeit ist Ihnen wichtiger als pure "theoretische Wissenschaft."

Was wir bieten

  • Einarbeitung in das VOGELSCHWARM PRINZIP®
  • Eine praxisorientierte Unterstützung durch Frau Klein (Inhaberin) und Frau Nikola Richter (Geschäftsbereichsleiterin)
  • Möglichkeit einer Zusammenarbeit mit internationalen Bewusstseins- und Trendforschern
  • Ein freundliches Berater- und Trainerteam
  • Völlig freie Entfaltungsmöglichkeit und selbstständiges Arbeiten (Homeoffice möglich)
  • Interessante Kontakte, Events und Begegnungen mit inspirierenden Menschen
  • Teilnahme am Private Counselling (Unterstützung in der persönlichen Weiterentwicklung)

Kontakt

Wenn Sie sich angesprochen fühlen, in einem Team von angenehmen Persönlichkeiten mitzuwirken und Ihren wissenschaftlichen Beitrag zum Thema "Werte und Wandel" leisten wollen, senden Sie Ihre Anfrage und Ihre Unterlagen mit Bild an info(at)livecompetence.de

Claudia B. Klein

Für Fragen steht Ihnen Frau Claudia B. Klein gerne zur Verfügung.
Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme!

LIVE COMPETENCE® OHG
Stuttgarter Strasse 139
D-71522 Backnang

Tel: +49 (0) 7191 / 91 00 244

29.06.2011 | Rubrik: Jobangebote

Global Consciousness Project - angewandte Quantenphysik

"Wir müssen lernen etwas zu verstehen, dass wir nicht begreifen können."
Hans Peter Dürr, Nobelpreisträger und Atomphysiker

 

LIVE COMPETENCE® auf dem QUANTICA Sympossium in Heidleberg
Quantenphysik im Kontext zu Evolution und Bewusstsein

Am 14. und 15. Mai 2011 trafen sich zahlreiche führende internationale Wissenschaftler, Nobelpreisträger, Professoren aus den Bereichen der "neuen Wissenschaft" im European Molecular Biology Laboratory in Heidelberg um den Teilnehmern die Themengebiete "Evolution - Bewusstsein - Quantenphysik" leicht und verständlich zu vermitteln. Die neuesten Erkenntnisse wurden im Rahmen von Vorträgen und Diskussionsrunden aus erster Hand einfach und nachhaltig übermittelt.

Im Rahmen der QUANTICA Veranstaltung trafen sich Claudia Bettina Klein - CEO der LIVE COMPETENCE und PhD. Roger Nelson, Director des GLOBAL CONSCIOUSNESS PROJECT (GCP) der Princeton University, USA.

Inhalt der Begegnung war das gemeinsame Interesse an globalem Bewusstsein, sowie die Frage des möglichen, messbaren Einflusses der Tätigkeit von LIVE COMPETENCE -als Trendsetter von Conscious Business in Europa - auf das globale Bewusstsein durch die von Roger Nelson und der Princeton University entwickelten Gerätschaften.

Das GCP Experiment

Der Kern der GCP ist einem langfristig, anhaltendes Experiment, entworfen um Zusammenhänge in synchronisierten zufälligen Datenströmen bei (Groß)-Veranstaltungen, zu untersuchen.

Das Projekt deutet darauf hin, dass die unbestimmte Zukunft der Quanten-Ebene zufälliger Ereignisse teilweise durch gezielte mentale Absicht bestimmt werden kann. Damit zeigt die zusammenhängende Forschung, signifikante Abweichungen von rein zufälligen Erwartungen, wenn die Gruppe Kohärenz assoziiert.

Seit 1998 hat das GCP ein globales Netzwerk synchronisiert, parallele Sequenzen von zufälligen Daten bei rund 65 Standorten und somit einen Weltrekord aufgestellt. Ein rigoroses Experiment welches die Hypothese bestätigt, dass Daten aus dem RNG (Randomisierter Nummern Generator) Netz kein zufälliges Verhalten in bestimmten Zeiten, oder globalen Veranstaltungen, sowie mentalen und emotionalen Reaktionen gemeinsam hervor gerufen, zeigt.

So ein operationell definiertes globales Bewusstsein, erscheint, durch Interaktionen der Menschen auf der ganzen Welt. Die Korrelationen zeigen, dass, durch die Aufmerksamkeit und Emotion von Menschen gegenüber Ereignissen, wenn eine korrelierte Basis auf Quanten-Ebene der Unbestimmtheit erhoben wird, ansteigt.

"Dies ist ein Beweis, dass der Geist in der physischen Welt teilnimmt, und dass wir interagieren, um ein funktionelles Massenbewusstsein zu produzieren." ( Roger Nelson)

LIVE COMPETENCE vermittelt weltweit durch das von Trendforschern bewertete und anerkannte VOGELSCHWARM PRINZIP® (Bildung einer kollektiver Intelligenz) alltagstaugliche und leicht umsetzbare Inspirationen für bewusste Unternehmensführung in Form von neurobiologisch, empathisch begleiteten Trainings und Counsellings.

Schwerpunkt der Arbeit ist die Förderung von Führungskräften und Mitarbeitern durch
Erwecken von Bewusstsein, Implementierung von „neuem" Wissen und Erkenntnissen,
sowie die fokussierte Umsetzung anhand der angewandten Hirnforschung: Erschaffen direkter und fühlbarer Erfahrungsmomente.

Die Frage der Messbarkeit von kollektivem Bewusstsein durch bewusstseinsbasierende Führungsstrategien des von LIVE COMPETENCE entwickelten Conscious Business Prinzips könnte in einem gemeinsamen Forschungsprojekt beantwortet werden.

17.05.2011 | Rubrik: On Tour

CHRISTMAS HOPE® 2011

Eine Idee geht um die Welt - Start ist an Weihnachten 2011

Mario Hintermayer, seines Zeichens Visionär und Geschäftsmann mit Herz, hat gemeinsam mit seinen VITA LIFE durch sein soziales Engagement in den letzten 10 Jahren mehr als 160 internationale Hilfsprojekte initialisiert und aus eigenen finanziellen Mitteln gefördert. Seit 10 Jahren ist der gebürtige Österreicher auch für seine Landsleute durch zahlreiche Projekte für Kinderdörfer und Behinderten Einrichtungen aktiv und als prominenter Telefongast bei „Licht ins Dunkel" am 24. Dezember am Spendentelefon tätig.

Menschen und ihre Bedürfnisse sind Mario Hintermayer wichtig. „Geld sammeln alleine reicht nicht", so der in seiner Wahlheimat Monaco lebende gebürtige Niederösterreicher.„Nächstenliebe zu leben und eine unmittelbare Hilfe zu erschaffen, war die treibende Kraft für meine Idee." Gerade zu Weihnachten, die Zeit für Familie, Freunde und einem friedvollen Miteinander.

Ein ganz spezielles Weihnachten

Mario Hintermayer möchte deshalb gerade denjenigen, die keine Familie mehr haben, alten Menschen deren geliebter Partner verstorben ist, Kindern die alleine und einsam sind, Familien die sich nichts leisten können und Frauen, die alleine mit ihren Kindern in Frauenhäusern leben müssen, ein ganz spezielles Weihnachten 2011 schenken und ihnen in der Weihnachtszeit ein Zuhause ermöglichen.

Aus diesem Anlass wurde zusammen mit Claudia Bettina Klein, Inhaberin der Innovationsschmiede LIVE COMPETENCE® OHG ein ganz besonderes Projekt ins Leben gerufen: CHRISTMAS HOPE® 2011

Das Projekt

Im Mittelpunkt steht eine originelle Weihnachtskrippe mit einer liebevoll hergerichteten Herberge, in der bis zu 200 Menschen über die Weihnachtstage ein Zuhause finden. Als Unterbringung dient ein entsprechendes Hotel oder Schloss in Österreich, welches keine übliche gastronomische Wintersaison hat. Die Realisation des Projektes erfolgt in Kooperation mit den Projekt-Partnern von „Licht ins Dunkel".

Die CHRISTMAS HOPE®2011 Veranstaltung wird durch die Begrüßung der zuvor ausgewählten Gäste zwischen dem 21/22. Dezember feierlich eröffnet. Am 23. Dezember findet eine stimmungsvolle, von Künstlern, Darbietungen und Musikgruppen umrahmte gemeinsame Weihnachtsfeier statt, welche per TV ausgestrahlt wird.

Am 24. Dezember wird gemeinsam mit den Gästen eine familiäre und besinnlich-ruhige Weihnacht gefeiert. Die Verabschiedung der Gäste erfolgt am 26. Dezember.
Das CHRISTMAS HOPE®2011 Hotel (oder Schloss) wird eine Woche vor Veranstaltungsbeginn mit einem Weihnachtsmarkt eröffnet und findet dadurch Zulauf und Bekanntheit. Der Weihnachtsmarkt bietet Anbietern der Region sowie Behindertenwerkstätten die Möglichkeit mitzuwirken und ihre Produkte anzubieten. Ein schönes Rahmenprogramm wird internationale Gäste anziehen.

Machen Sie mit - werden Sie Teil von CHRISTMAS HOPE®

Werden Sie Teil der CHRISTMAS HOPE® Veranstaltung. Werden Sie Partner. Wir benötigen zahlreiche helfende und unterstützende Hände. Menschen, die anderen Menschen Hoffnung geben wollen.

Konkret umfasst die Projektplanung folgende Sponsoring-Möglichkeiten:

  • GASTGEBER - Hotel oder Schloss
  • CATERING - Getränke & Essen
  • SERVICE - Hotelfachschulen, freiwillige Helfer (Team Austria)
  • ORGANISATION & AUFBAU - Veranstaltung-& Eventprofis, Krippenbauer, Zimmerer, Schreiner, Handwerker, Dekorateure
  • MEDIEN - Presse, TV, Landeshauptmann (Politik)
  • GESCHENKE - Spielzeughersteller, Kleiderausstatter, Friseure, Kosmetiker, Masseure,
    Unternehmen aller Art und viele mehr....
  • RAHMENPROGRAMM - Musik, Künstler, Sportler, Pferdekutschen,Partner für die Tiere der Krippe, Nikolaus, Christkind, Kinderprogramm...

derzeitige Projektpartner

  • VITA-LIFE FOUNDATION WHSF
  • LIVE COMPETENCE OHG
  • GLOBAL FAMILIE CHARITY RESORT
  • UND SIE ???

KONTAKT

Wir laden Sie herzlich ein mit den Projektentwicklern Mario Hintermayer (mario.hintermayer@vita-life.com) und Claudia Bettina Klein (info@livecompetence.de) in Kontakt zu treten, falls Sie oder einer Ihrer Geschäftspartner/ Kunden sich am Projekt beteiligen möchten.

DANKE FÜR JEGLICHE UNTERSTÜTZUNG!!!!

01.03.2011 | Rubrik: Social

Live Competence trifft Rinspeed in Zürich

Begegnung & Inspiration

Am 7. Januar trafen sich RINSPEED® Inhaber Frank M. Rinderknecht mit den beiden Geschäftsführern der Innovationsschmiede LIVE COMPETENCE® Jochen und Claudia Klein.

In einem angeregten Gespräch wurde über Unternehmertum, Trendsetting und Conscious Business philosophiert, Inspirationen ausgetauscht und neue Impulse auf beiden Seiten dankbar angenommen.

Frank Rinderknecht lebt was er sagt und ist Vordenker mit Espirt, Spirit, Mut und Durchsetzungsvermögen. Sein Mehrwert sieht er selbst in der "Erschaffung von Emotionalität." Seine Produkte sprechen dabei für sich!

Genfer Automobilsalon

In Kürze steht eine weitere Begegnung zur Vertiefung der gemeinsamen Inspirationen auf dem Genfer Automobilsalon vom 3. - 13. März 2011 bevor.

Mehr Informationen finden Sie unter www.rinspeed.com

26.01.2011 | Rubrik: On Tour

Interview Unternehmer-Magazin IMPULSE Januar 2011

Buddhistische Philosophie als Businesshaltung

Claudia Klein hat durch eine schwere Krankheit zum Buddhismus gefunden. In ihm sieht die Unternehmensberaterin weniger eine Religion als eine "lebendigePhilosophie"

Viele Jahre war ich in der Industrie im leitenden Management tätig. Dann erkrankte ich schwer, wir hatten den Rollstuhl schon bestellt, und die Schulmedizin machte mir keine große Hoffnung. Überraschend fand ich Hilfe und Heilung in der tibetischen Medizin. So kam ich zum Buddhismus.

2005 habe ich mein eigenes Unternehmen „Live Competence® - Inspirationen für bewusste Unternehmensführung" gegründet. Wir bieten Beratungsleistungen an, die sich auf zwei Hauptgeschäftsfelder konzentrieren: Den Faktor Mensch und den Faktor Markt & Strategie.

Mein Mann kümmert sich als Interimmanager um die betriebswirtschaftliche Beratung, ich kümmere mich als Private Counsellor um die Menschen.

Wann immer ich einem Menschen begegne, tue ich das mit Respekt und Bewertungsfreiheit, entsprechend der buddhistischen Philosophie, die für mich im Alltag eine Geisteshaltung darstellt.: Es ist, wie es ist.

Als Private Counsellor, als Vertrauensperson in den Vorstands- und Führungsebenen der Industrie, ist dies für mich die Basis meiner Arbeit und die Grundlage meines Erfolges.Die Dinge entwickeln sich viel natürlicher und haben mehr Kraft, wenn man sich im Business davon befreit, immer alles kontrollieren zu müssen.

Meine Mitarbeiter sehe ich als Bereicherung und Unterstützung für meine Tätigkeit. Ich weiß ihre Talente und Fähigkeiten zu schätzen und pflege einen offenen, herzlichen Umgang. Mitarbeitermotivation ist ein innerer Prozess der Führungskraft, der meines Erachtens nur durch Vorbildfunktion gelingt.

Ich bin fest überzeugt, dass buddhistische Tugenden wie Achtsamkeit, Mitgefühl, Respekt und Wertschätzung im Umgang miteinander Unternehmern helfen. Eine meiner Bürokräfte war Hartz-IV-Empfängerin. Als ich sie fragte, ob sie bei uns anfangen möchte, sagte sie, dass sie von Bürotätigkeiten und Computern gar keine Ahnung habe. Ich war mir sicher, dass sie das schnell lernen würde, heute ist sie eine echte Perle.

Es ist wichtig, Menschen und ihre Fähigkeiten zu sehen. Alle haben das gleiche Bedürfnis: Jeder möchte respektiert, verstanden, geliebt werden. Ich bin überzeugt, dass ein Unternehmer, der das erkannt hat, seinen Kunden, Lieferanten, Mitarbeitern anders begegnen wird. Das erzeugt ein positives Gefühl, welches die Ausgangsbasis des Erfolgs ist. Man muss kein Buddhist sein, um dies in der Praxis umzusetzen. Man sollte einfach nur Mensch sein.

Das vollständige Interview können Sie hier lesen

Weiterlesen: Interview Unternehmer-Magazin IMPULSE Januar 2011 »

23.12.2010 | Rubrik: Presse

Seminarreihe Next Level Communication®: Empathie, Bewusstsein, Struktur

"Next Level Communication ist das moderne innovative Kommunikationsmodell der kommenden Business Generation und unserer Gesellschaft. Die Anwendung der vermittelten Inhalte erzeugt mehr Klarheit und mehr Verständnis im Umgang mit Menschen und Alltagssituationen. Eine nutzbringende Wissensweitergabe von zwei Experten, die ihr Handwerk bestens verstehen!

Seminarkonzept

Mit Empathie, Bewusstsein und einer zielgerichteten Struktur zu erfolgreicher Kommunikation.

Klassische Kommunikation und ihre Tools waren gestern. Die neue Business Generation verlangt moderne innovative Kommunikationsmodelle, die verknüpft sind mit bewusster Wahrnehmung und Empathie. Das zentrale Thema dabei ist, die menschliche Ebene in den Alltag zu integrieren.

1. Empathie

Empathie ist die angeborene Fähigkeit, Gedanken, Motive und Gefühle anderer Menschen zu erkennen und mit angemessenen Emotionen darauf zu reagieren.

Die Grundlage der Empathie liegt in unserem Gehirn, in den Spiegelneuronen. Sie sind ein weit verzweigtes System von speziellen Nervenzellen, die für die Empathie verantwortlich sind. Empathie ist jedem von uns in die Wiege gelegt!

Mit diesem Tool erfahren Sie mehr über das Phänomen Empathie und lernen Ihre eigenen empathischen Fähigkeiten wieder gekonnt einzusetzen. Sie erzeugen dadurch für alle Beteiligten eine WIN - WIN Situation, können gezielt Unterstützung anbieten und bei Bedarf auch mal einfordern, sind in der Lage Konflikte entspannt zu lösen und in positive Erfahrungen zu wandeln. Empathie kann einiges - lassen Sie sich überraschen!

2. Bewusstsein

...ist die Infrastruktur, auf der alles aufbaut.

Sie ist die Fähigkeit, sich im Klaren zu sein und sich entscheiden zu können.

Bewusstsein basiert auf Präsenz und Wahrnehmung, auf Reflexion von Gefühlen, Gedanken und Vorstellungen. Diese vielfältigen Zustände werden anhand der eigenen Bedürfnisse erkannt und wahrgenommen.

Durch das Einbeziehen dieser Informationen sind Sie in der Lage, eine gezielte Wahl für Ihr Verhalten und Ihre Handlungen zu treffen. Die Wahrnehmung jedes Einzelnen wird dabei enorm gestärkt und mit Hilfe von Übungen aus der angewandten Hirnforschung optimiert.

3. Struktur

Mit Struktur erreicht man Klarheit, Kürze und Wirkung in der Kommunikation. Der Weg zu Empathie und Klarheit besteht in der Entwicklung individueller Strukturen und prägnanter nachfühlbarer Aussagen.

Jeder Teilnehmer hat seine eigenen Vorgehensweisen, seine eigenen Strukturen. Authentizität ist Ihre beste Investition!! Wir arbeiten "live" und "stülpen nichts über. Ihre Struktur-Fähigkeiten werden herausgearbeitet und für Sie in einem neuen Kontext nutzbar gemacht.

Mit Next Level Communication zum Erfolg

Das Seminar „Next Level Communication" ist eine strukturierte Erweiterung der empathischen Kommunikation und unterscheidet sich dabei grundsätzlich von anderen Kommunikations-Modellen.

Die vermittelten, nachvollziehbaren Inhalte und die anschaulichen, praxisnahen Fallbeispiele fördern sowohl den Einzelnen als auch die Teilnehmergruppe als Ganzes.

Aus der modernen Hirnforschung ist bekannt, dass durch stärkeres Bewusstsein für die eigene Kommunikation und deren Wirkung neue Strukturen erarbeitet und implementiert werden können.

Das Resultat: Sie werden auf einer persönlichen Ebene in Ihrer Authentizität und in Ihren Fähigkeiten gestärkt, Ihr Team als kollektive Intelligenz gefördert und Ihr Unternehmenserfolg dadurch effizient optimiert.

Das Lernen Sie in diesem Seminar

  • Wir vermitteln Ihnen praxisnah und alltagsbezogen einen ganzheitlichen Ansatz durch Verknüpfung von Businessanforderungen mit Menschlichkeit.
  • Wir erzeugen Klarheit auf allen Ebenen. Dies fördert eine umfassende Zufriedenheit.
  • Wir bringen mit Kompetenz und Überzeugung das maximale Potential und die Persönlichkeit zum Vorschein.
  • Wir erzeugen in Ihnen die Fähigkeit eine neutrale und offene Haltung gegenüber jeglicher Situation einzunehmen.
  • Wir zeigen Ihnen wie Sie Druck und Kontrolle in produktive Ergebnisse umwandeln können.
  • Wir erweitern Ihre Fähigkeit, die nicht bewussten Informationen aktiv wahrzunehmen.

Wir arbeiten mit Ihnen und für Sie an Ihrem persönlichen Konzept zur empathischen, bewussten und strukturierten Kommunikation.

Jeder Teilnehmer wird von uns individuell in seiner eigenen Kommunikationsweise durch praktische Empathie-Übungen gefördert. So entsteht ein ganz individuelles und sofort anwendbares Lernfeld. Das vermittelte Wissen wird dadurch im Alltag gelebt und kann sofort umgesetzt werden.

Das Ergebnis

Sie lernen Motive, Interessen, Wünsche, Werte und Vorlieben bei Ihren Mitmenschen schnell zu erkennen und in eine gewinnfördernde Situation für alle Beteiligten umzusetzen. Zwischenmenschlichkeit wird gefördert. Eigene Interessen und Bedürfnisse werden besser erkannt und können dadurch klarer kommuniziert werden.

Die Zusammenführung von Empathie, Bewusstsein und Struktur - das ist Next Level Commmunication.!

Nutzen Sie Ihre Fähigkeiten und werden Sie erfolgreicher, zufriedener, seien Sie ein Vorbild und inspirieren Sie andere! Wir zeigen Ihnen wie das geht.

Seminarleitung

Lernen Sie sich in Klarheit und Bewusstheit zu entscheiden: Wir unterstützen Authentizität, Verantwortlichkeit, Passion, Bewusstsein und Integrität jedes Einzelnen!

Claudia B. Klein
Emotionale Business Intelligenz®

Deutschlands erfolgreichste Empathie-Expertin

mehr Informationen

Nikola Richter

Nikola Richter
Kommunikation & Marketing

Struktur- &
Kommunikations-Expertin

mehr Informationen

Termine und Infos zur Seminarreihe

Alle Seminare können unabhängig voneinander gebucht werden. Erleben Sie uns "live" in folgenden Städten::

Freitag 15.00 Uhr bis 18.30 Uhr mit anschließendem gemeinsamen Abendessen und Show , sowie Samstag 9.00 Uhr bis 18.00 Uhr.

Um die Intensität des Seminares zu gewährleisten ist die Teilnehmerzahl auf max. 18 Personen limitiert.

Der genaue Veranstaltungsort wird bei Anmeldung bekannt gegeben. Seminargebühr: auf Anfrage.

 

Unser Special für Sie: Wahrnehmung "live" erprobt - Magic Moments

Trainieren Sie im Anschluss an den ersten Tag Ihre Wahrnehmung mit Power of Magic und seiner atemberaubenden Show."

Adrian Dröge - der Illusionist

Er lässt Menschen erscheinen oder verschwinden, teilt seine Assistentin in Stücke, bringt Gegenstände zum Schweben und freut sich, dabei in die gespannten Augen der Zuschauer zu blicken. Adrian Dröge besitzt die Fähigkeit, viele Dinge gleichzeitig zu tun und vereint die unterschiedlichsten Qualitäten unter einem magischen Hut. Auch deshalb gestalten sich seine Zaubershows besonders rasant und spektakulär, unterhaltsam und erfrischend.

Unglaubliche Großillusionen und Schwebeeffekte, die Adrian Dröge den Zuschauern hautnah präsentiert, kombiniert mit spritzig humoriger Zauberei, machen jede Show zu einem einzigartigen, mitreißenden Erlebnis.

Lassen Sie sich bei köstlichen Gaumenfreuden verzaubern und staunen Sie über Ihre eigene Wahrnehmungsfähigkeit. Das Ergebnis können Sie am nächsten Tag im Seminar dann verbessern!

 

Kontakt

 

LIVE COMPETENCE OHG
Uttinger Straße 6
D-86938 Schondorf am Ammersee

Tel: +49 (0) 8192 / 99 69 888
Mail: info(at)livecompetence.de

 

"Live Competence - we create experience!"

22.12.2010 | Rubrik: Vorträge & Seminare, Wissenswertes

Internationales Großprojekt für das Vogelschwarm Prinzip®

Eine Vision wird wahr

VITA LIFE® Gründer Mario Hintermayer verfolgt seit einigen Jahren ein großes und ehrgeiziges Projekt: Ein außergewöhnliches und einzigartiges Gesundheits-Resort auf Bali, der Insel der Götter. Auf einer Fläche von 180.000 m² mitten in den Reisfeldern von Tabanan werden 13 verschiedene Themendörfer im Einklang mit der Natur im landestypischen Stil wie z.B. Indien, Japan, China, Marokko, Bali, Hawaii, errichtet. Video zum Projekt - jetzt ansehen

Ziel dabei ist Medical Wellness in Kombination mit Urlaub in wunderschönen Naturgebieten für Gäste die lange fit und vital bleiben wollen, anzubieten.

Tabanan liegt im Herzen von Bali, 46 km nördlich vom Flughafen Denpasar in einem wunderschönen weiten Tal, das sich nach Süden hin öffnet. An klaren Tagen kann man von einigen Plätzen aus das Meer sehen.

Die anspruchsvollen und umfassenden Bauarbeiten haben bereits begonnen. Dabei soll das Resort innerhalb der nächsten 3 Jahre erbaut und in Betrieb genommen werden.

Bis Ende Januar können weitere, interessierte Investoren noch in das Projekt miteinsteigen und mit ihrem Engagement eine wirklich außergewöhnliche Vision unterstützen.

Internationaler Einsatz des Vogelschwarm Prinzips®

Das Vogelschwarm Prinzip - kollektive Intelligenz nutzen!

Das bis ins Detail geplante Großprojekt wird seit Anfang Dezember 2010 seitens der LIVE COMPETENCE OHG, von Claudia B. Klein tatkräftig unterstützt. Mit Hilfe des innovativen Vogelschwarm Prinzips® werden die für das Gesamtprojekt benötigten 2.000 Mitarbeiter von Anfang an durch entsprechende Personalstrukturen aufgebaut und durch übergreifende Projekte und Bereiche im Sinne der „kollektiven Intelligenz" miteinander vernetzt.

Mario Hintermayer weiß, „dass durch die authentische Identifikation der Mitarbeiter mit dem Resort komplexe Abläufe optimiert und Kosten eingespart werden."

Viel wichtiger ist ihm dabei jedoch, „dass eine Conscious Business Haltung bei allen Beteiligten etabliert, und eine Unterstützungsmentalität - die letztlich alles trägt - sichtbar wird. Das Vogelschwarm Prinzip® ist für uns genau das passende Element, um den hohen Ansprüchen dieses umfangreichen Projektes gerecht zu werden."

Geplant sind zudem weltweit 12 weitere Resorts miteinander zu vernetzten, um so möglichst vielen Menschen das Konzept des Medical Wellness zu ermöglichen.

Gebucht werden können diese Aufenthalte künftig über Terminals in den VITA LIFE „creating vitality" Lounges, die ab 2011 in allen europäischen Städten aufgebaut werden.

07.12.2010 | Rubrik: Presse

Interviews, Beiträge und Veröffentlichungen

SEMINAR.Inside

Kollektive Intelligenz - die neue Art der Führung
Vogelschwarm Prinzip Lizenzvergabe 2012.pdf

 

Buddhismus aktuell April 2011

BUDDHISMUS aktuell

Empathie-Expertin Claudia B. Klein
Empathie im Alltag anwenden.pdf

 

Unternehmermagazin IMPULSE

Interview mit Claudia B.Klein - Inspirationen zur werteorientierten Unternehmensführung im Kontext der buddhistischen Philosophie

 

dr neue Bestseller von p> Förster & Kreuz

Förster & Kreuz featuring Live Competence: das volle menschliche Potenzial.

Jochen und Claudia Klein als "Querdenker" im Innencover des Bestsellers.

 

Buddhismus Aktuell April 2010

BUDDHISMUS aktuell

Unternehmerin Claudia B. Klein im Portrait
"Empathie ist die Zukunft unserer Gesellschaft"
Porträt-C Klein-Ba-2-10 w2.pdf

 

PLURIELLE

Auf der blauen Couch
Empathie-Expertin Claudia Bettina Klein im Gespräch mit First Lady Michelle Obama.

06.12.2010 | Rubrik: Pressemappe

Pressemappe der LIVE COMPENTENCE OHG

Sehr geehrter Interessent und Besucher

herzlich Willkommen in unserem Pressebereich. Hier finden Sie alle Daten, Fakten und Artikel rund um das Unternehmen und die Aktivitäten der LIVE COMPETENCE® OHG.

Wir freuen uns über Feedback und stehen für Anfragen jederzeit gerne zur Verfügung.

Der Download unserer Pressemappe wird derzeit gerade überarbeitet. Vielen Dank für Ihr verständnis.

Sie möchten unsere Mappe gerne per Post erhalten?

Gerne.Senden Sie uns einfach eine Email an info(at)livecompetence.net mit Ihrem Wunsch und Ihrer Anschrift oder rufen Sie an unter +49 (0) 7191/ 9081491

Wir kümmern uns um den Rest.

Gerne können Sie uns auch über unser Kontaktformular erreichen.

30.11.2010 | Rubrik: Pressemappe

Conscious Business in konsequenter Umsetzung

Kooperation zwischen evaluationmedia films for change (Pro 7)
und LIVE COMPETENCE®

die Kooperationspartner Claudia B. Klein und Christoph Redl

Am Dienstag vergangenen Woche trafen sich Claudia Bettina Klein, Inhaberin der LIVE COMPETENCE® OHG und evaluationmedia Chef Christoph Redl, Regisseur und Autor preisgekrönter Dokumentar-, Image- und Werbefilme zur Unterzeichnung von Kooperationsvereinbarungen.

Beide Unternehmen zeichnen sich durch eine Philosophie aus, in deren Mittelpunkt Wandel, Bewusstsein und Achtsamkeit steht ( "Inspirations for conscious business" und "films for change and social enterprise").

Inspire the world

„Wir alle brauchen Impulse, Visionen, Vorbilder, Begeisterung und Ermutigung um Verantwortung für die Zukunft in Handlung umzusetzen", so Christoph Redl, engagierter Visionär und Medienprofi. Durch die Kooperation werden gemeinsam mit Claudia B. Klein, Empathie-Expertin und Conscious Business Counselor®, europaweit Firmen ausgewählt, die sich für den Wandel stark machen, sich durch innovative und lebendige Ansätze der Unternehmensführung auszeichnen und deren Credo ganz klar lautet: INSPIRE THE WORLD!!

"Bewusstsein ist die Infrastruktur, auf der alles aufbaut. Es ist eine Überlebensfähigkeit, eine Lebenseinstellung und eine grundsätzliche Business Haltung", meint Unternehmerin Claudia B. Klein im Hinblick auf ihre 20 jährige internationale Industrie-Erfahrung.

Die Idee beider Experten: Eine Welle auszulösen, die Kraft, Unterstützung, Inspiration und Motivation liefert, um Grenzen zu sprengen, Gleichgesinntes zu vernetzen und (noch mehr) Wandel zu erzeugen.

"Wir wollen ganz bewusst die Menschen in Europa aufrufen, mitzuwirken, um Vorbild für notwendige Veränderungen einer bewußten Zukunft zu werden", so Redl und Klein.

Unternehmer, Firmen und Visionäre die sich angesprochen fühlen, können sich ab sofort unter info@livecompetence.net oder office@evaluationmedia.com bewerben.

Gebündeltes Know-how als Support

Evaluation Media wird Unternehmen in deren Weiterentwicklung, Zielerreichung und Vision durch Visualisierung per Filmprojekt unterstützen. Live Competence begleitet in Form von Conscious Business Counseling® Unternehmer, Inhaber sowie deren Mitarbeiter bei der Umsetzung laufender Prozesse und liefert mit dem innovativen Vogelschwarm Prinzip® eine konkrete Hilfestellung, die zum Gelingen der Projekte beiträgt.

Neue Möglichkeiten erschaffen

Als weiteren Anreiz sieht der für verschiedene Wissenschaftsmagazine (Mitbegründer von "Welt der Wunder", "Galileo", "Abenteuer Wissen") arbeitende Filmemacher eine klare Möglichkeit für die nominierten Firmen, "einen interessanten Beitrag über deren außergewöhnliches Engagement in die TV Sender zu transferieren. Damit werden diese innovativen Ideen in die Mitte der Gesellschaft kommuniziert und gewinnen ene gesellschaftliche Akzeptanz bzw. inspirieren sie".
Das erste gemeinsame Projekt beider Unternehmen stellt die Fernsehproduktion eines internationalen Dokumentarfilms dar, dessen Dreharbeiten im Frühjahr 2011 beginnen sollen.

Conscious Business Award

Als Ergebnis der Kooperation wird 2011 zum ersten Mal der unter einer Schirmherrschaft stehende CONSCIOUS BUSINESS AWARD® an Firmen vergeben, die sich durch Vorbildfunktion im Sinne gelebter Wirtschafts-Bewusstheit, Achtsamkeit und Toleranz auszeichnen.

30.11.2010 | Rubrik: Presse, Wissenswertes

Live Competence trifft Nobelpreisträger Hans Peter Dürr - Generationswechsel??

Neues Denken für eine Welt im Umbruch - warum es ums Ganze geht

Winterbach/ Stuttgart.
Der Querdenker und Atomphysiker Hans Peter Dürr (geb. 1929), langjähriger Heisenberg-Mitarbeiter und ehemaliger Leiter des Max-Planck Instituts München für Physik, vertritt den Ansatz, „dass die grundlegenden, revolutionären Ergebnisse der modernen Physik den Weg weisen in eine lebenswerte Zukunft, die geprägt ist von Vielfalt und Verbundenheit: Vielfalt in der Natur, Verbundenheit der Menschen untereinander und mit der Natur."

Die Übereinstimmung dieser Denkweise und der daraus resultierende Business-Ansatz der Live Competence® OHG (das Vogelschwarm-Prinzip® - kollektive Intelligenz und der Nutzen für die Gesellschaft) bildeten die Grundlage der Begegnung zwischen dem 81jährigen Nobelpreisträger (1995) Hans Peter Dürr und Claudia Bettina Klein.

Denkweisen im Einklang

In einem angeregten Gespräch tauschte die Empathie-Expertin und Naturwissenschaftlerin ihre Ideen und Ansätze mit dem renommierten Vordenker unserer Zeit aus.

„Eine inspirierende Begegnung und eine berührende Persönlichkeit", so Claudia B. Klein.

Herr Dürr, der häufig in Asien zu Gast ist, brachte im Verlauf des Abends die Notwendigkeit des Umbruchgedankens mit einer alten tibetischen Weisheit zum Ausdruck:

"Ein Baum, der fällt, macht mehr Krach, als ein Wald der wächst."

Der Atomphysiker und Querdenker Hans Peter Dürr

"Unsere Wahrnehmung wird von fallenden Bäumen dominiert", so der berühmte Vordenker, "von dem, was gewaltig ist, was schnell passiert, was uns bedroht."

Hans Peter Dürr, Mitglied des „Club of Rome" wurde bereits 1987 mit dem alternativen Nobelpreis durch „Engagement für Nutzung von Hochtechnologie für friedliche Zwecke" ausgezeichnet.

Der Alternative Nobelpreis will jene Menschen, Initiativen und Organisationen ehren und fördern, die praktikable exemplarische Lösungen bieten zu den dringendsten Herausforderungen der Menschheit.

Empathie Expertin Claudia Bettina Klein und Nobelpreisträger Hans Peter Dürr

Dürr, der als bedeutendster Impulsgeber der internationalen Umwelt- und Friedensbewegung gilt, gratulierte der sympathischen Unternehmerin zu ihrem Engagement in Sachen „Gesellschaftswandel & Umdenken durch Empathie und Bewusstsein" und ermutigte deutlich „auf dem Weg zu bleiben und sich durch nichts beirren zu lassen."

Claudia B. Klein, Inhaberin der innovativen Bewusstseinschmiede „Live Competence - Inspirationen für bewusste Unternehmensführung" und Privat-Counselor (Vertrauensperson) für Top-Manager der europäischen Industrie, möchte ab kommendem Jahr an ausgewählten europäischen Hochschulen zum Thema „grenzenlose Kommunikation, Völkerverständigung durch Empathie" als Gastdozentin referieren.

Empathie oder Ellenbogen?

„Um das neue Denken in neues Handeln umzusetzen, ist eine Parallelität neuer institutioneller, individueller und gesellschaftlicher Entwicklungen notwendig. Wir müssen verengte und mechanistische Strategiemuster und Reduktionen, Mittelwertsbildungen fallen lassen und sie durch Beweglichkeit, Offenheit und Empathie ersetzen, um neue offen gestaltbare Schöpfungs- und Handlungsräume zu ermöglichen", so Hans Peter Dürr. „Erst dieses dynamische Wechselspiel zwischen Menschen und ihrer lebendigen Mitwelt ist wirklich Wohlstand schaffend und fordert beziehungsweise fördert den Menschen in seinem ganzen Wesen. Ein neues, doch uns wohl vertrautes Menschenbild wird sichtbar, das von empathischen Menschen ausgeht." Quelle: Warum es ums Ganze geht; HP Dürr 2010

We have to learn to think in a new way (Bertrand Russell)

Das Vogelschwarm Prinzip bringt durch sein zentrales Werkzeug „Empathie" diesen Ansatz auf den Punkt und wird seit nunmehr 2 Jahren von mutigen „Umdenkern" in Industrie und Unternehmen erfolgreich eingesetzt. Ergebnis der Empathie ist eine Win-to-Win Situation in welcher der Vorteil des Einen auch zum Vorteil des Anderen wird.

LIVE COMPETENCE® ist mit diesem innovativen Procedere (das Vereinen von Naturverhalten und Unternehmensstrukturen) der heutigen Zeit von Unternehmensführung weit voraus und stimmt hierbei mit Dürr überein:

„Unterstützungsmentalität statt Einzelkämpfertum, darin sehen wir die Zukunft der Gesellschaft und der neuen Businessgeneration", so Claudia B. Klein.

Claudia B. Klein im Gespräch mit Nobelpreisträger Hans Peter Dürr

Foto: Claudia B. Klein (grenzenlose Kommunikation - neue Wege der Völkerverständigung durch Empathie und Bewusstsein im Zeitalter gesellschaftlichen Wandels) im Gespräch mit Friedensnobelpreisträger (1995) und Atomphysiker Hans Peter Dürr.

20.11.2010 | Rubrik: On Tour, Presse, Wissenswertes

Bewusstsein und Wahrnehmung

„All unser Wissen gründet sich auf Wahrnehmung" Leonardo da Vinci

 

Wie fit ist Ihre Wahrnehmung? Sind Sie bereit für ein kleines Experiment?

Wahrnehmung beginnt zunächst immer bei einem Selbst. Ohne dies wäre das Wahrnehmen einer Situation oder eines anderen Menschen überhaupt nicht möglich.

Unser Gehirn verarbeitet dabei Informationen jeglicher Art. Wahrnehmung an sich ist zunächst eine neutrale Angelegenheit und kann trainiert werden.
Hierfür eine passende Wahrnehmungsübung:

Aufgabe

Sehen Sie sich den folgenden Kurzfilm an. Ihre Aufgabe dabei: Konzentrieren Sie sich und zählen Sie wie oft die Spieler in weißer Kleidung sich gegenseitig den Ball zuwerfen. Viel Spaß beim mitzählen!

Hier gehts zum Film

Weiterlesen: Bewusstsein und Wahrnehmung »

20.10.2010 | Rubrik: Wissenswertes

SOS Kinderdorf Projekt nimmt Formen an

Baufortschritt zum 12. Juli 2010

Am Montag wurde es laut im SOS-Kinderdorf Ammersee. Ein Bagger wurde in Position gebracht, um ein in die Jahre gekommenes und nur sehr schwer zu renovierendes Haus abzureißen.

 

Mitten im Dorf entsteht Raum, Raum für etwas Neues. Hier wird in Kürze das neue Gemeinschaftshaus platziert, für dessen Bau nach aktuellen Berechnungen um die € 1,2 Mio. akquiriert werden müssen.

 

Gemeinsam etwas bewegen

Wir helfen gerne und wollen den Bau mit unserer Spendenkampagne unterstützen.
Wenn auch Sie sich an diesem Projekt beteiligen wollen ist Ihre Spende hier sehr willkommen!

Sollten Sie Fragen haben, kontaktieren Sie bitte unsere zuständige Mitarbeiterin Frau
Kathrin Austermayer per Telefon

+49 (0) 8807 / 21 40 870

Kontakt

LIVE COMPETENCE OHG
Prinz-Ludwigstr. 12
D-86911 Diessen am Ammersee

Tel: +49 (0) 8807 / 21 40 870

"Live Competence -we create experience!"

29.07.2010 | Rubrik: Social

Spendenaktion „Mit Empathie etwas bewegen" zugunsten des SOS-Kinderdorfs Ammersee

"Die Liebe allein versteht das Geheimnis,
andere zu beschenken und dabei selbst reich zu werden."
Clemens Brentano

 

Clemens Brentano sagt uns, wo wir suchen müssen, um das Geheimnis des Schenkens und Spendens wirklich zu verstehen - in unseren Herzen. Live Competence steht für einen bewussten Umgang mit uns selbst, unseren Mitmenschen und unseren Ressourcen.

Auch Geld ist eine solche Ressource, deren Einsatz Glück und Leid gleichermaßen verursachen kann. Wir möchten Glück säen, indem wir denen geben, die es wirklich brauchen - den Kindern. Kinder, mit denen es das Schicksal bisher nicht so gut gemeint hat und die deshalb im SOS-Kinderdorf Ammersee in Dießen ein neues Zuhause gefunden haben.

Das SOS-Kinderdorf Ammersee wurde im Jahre 1956 als erstes deutsches SOS-Kinderdorf in Dießen errichtet. Inzwischen leben hier zehn Kinderdorf-Familien, in denen bis zu 60 Buben und Mädchen heranwachsen.

Spendenaktion

Mit unserer Aktion „Mit Empathie etwas bewegen" möchten wir dazu aufrufen, sich aus Freude am Geben an unserer Spendenkampagne zu beteiligen. Dies kann auf unterschiedlichen Wegen geschehen.

  • Sie interessieren sich für unsere Arbeit und fragen sich, was sich hinter den Empathie-Trainings verbirgt? Sie möchten einen Mehrwert schaffen, für sich selbst und Ihre Mitmenschen und zwar jetzt gleich? Dann laden Sie sich noch heute die wertvollen Empathie-Tipps für Alltag und Business für nur € 4,40 herunter und nehmen Sie damit an der Spendenaktion teil. € 1,- des Downloads fließt direkt in die Spendenkasse für SOS-Kinderdorf.
  • Sie sind begeistert von der Spendenaktion und möchten gerne direkt spenden? Wir freuen uns. Alle Beträge sind willkommen. Als Vorschlag bieten wir die Staffelung € 50,- , € 100,- oder € 500,- an. Am unteren Ende der Seite finden Sie ein Spendenformular und die Kontodetails. Sie dürfen sich sicher sein, dass Ihre Spende zu 100%, ohne Abzüge, in die Spendenkasse fließt. Auf Ihren Wunsch hin, wird Ihr Name oder der Name Ihrer Firma auf der Liste der Spender auf unserer Homepage veröffentlicht. Sie erhalten für Ihre Spende eine Spendenquittung.

Verwendung der Spendengelder

Die Spenden sind bereits mit einem konkreten Projekt verknüpft. Schon seit langem fehlt es dem SOS-Kinderdorf an Räumlichkeiten für gemeinsame Veranstaltungen und Therapieangebote. Der Neubau eines Dorfzentrums ist dringend notwendig und steht ganz oben auf der Wunschliste der Kinder und Betreuer.

Das neue Dorfzentrum löst Platzprobleme, holt alle Kinder in den Dorfmittelpunkt, ermöglicht einen autofreien Dorfplatz und schafft Raum für die Dinge, die für die Kinder besonders wichtig sind

  • Sport- und Bewegungspädagogik
  • Musik und Musiktherapie
  • Werken und Basteln
  • Spielen und Toben
  • Gemeinsame Veranstaltungen wie z.B. Familienfeiern, Theater, Kino
  • Fortbildungen

Das „Haus Mosaik", das von den Kindern mitgestaltet werden soll, wird nach aktuellem Planungsstand mit Außenanlagen und technischer Ausstattung um die € 1,2 Mio. kosten, wovon

  • € 820 000,- für das Bauwerk selbst,
  • € 120 000,- für die Außenanlagen und
  • ca. € 270 000,- für die technische Ausstattung

aufgewendet werden.

Wie auf die Mosaiksteine beim Basteln, ist das SOS-Kinderdorf auf Spenden angewiesen, um dieses schöne Projekt umzusetzen, denn jeder Stein, egal ob groß oder klein, hat seine eigene, besondere Bedeutung.

Baubeginn ist Juli 2010 mit geplantem Bauende im Mai 2011. Im Juli 2011 sollen auch die Außenanlagen fertiggestellt sein.

DANKE !!!

Ihre Spende gelangt in gute und vertrauenswürdige Hände.

Wir danken Ihnen von Herzen dafür, dass Sie uns dabei helfen, die Welle der Empathie voranzutragen und aus Mitgefühl und Freude dieses tolle Projekt mit Hilfe unserer Spendenkampagne zu verwirklichen.

 

Sollten Sie Fragen haben, kontaktieren Sie bitte unsere zuständige Mitarbeiterin Frau
Kathrin Austermayer per Mail: kathrin.austermayer@livecompetence.net. oder per Telefon
+49 (0) 8807 / 21 40 870

Bankverbindung für Ihre Spende

"Downlaod Spendenformular: Spendenformular_LIVE COMPETENCE.docm

 

Kontakt

LIVE COMPETENCE OHG
Prinz-Ludwigstr. 12
D-86911 Diessen am Ammersee

Tel: +49 (0) 8807 / 21 40 870

"Live Competence -we create experience!"

Die ursprüngliche Geschäftsstelle des SOS Kinderdorfs im Jahre 1955 - und wie es der "Zufall" so will: seit 2008 der Firmensitz der heutigen LIVE COMPETENCE® OHG (im renovierten Rückgebäude).

29.07.2010 | Rubrik: Social

Aktuelle europaweite Studie zum Thema Ethik und Werte

Eine neue Art von Denken ist notwendig,
wenn die Menschheit überleben will.
Albert Einstein

 

Am Puls der Zeit

Als werteorientierte Unternehmensberatung und Trendsetter zum Thema Empathie beschäftigen wir uns eingehend mit aktuellen wirtschaftlichen Themen und agieren zeitnah am tatsächlichen Geschehen.

Um die Bedürfnisse der Menschen zu ermitteln und um neue Maßstäbe zu setzen, beschäftigen wir uns im Rahmen mehrerer wissenschaftlicher Studien, mit den Themen: Ethikverständnis, Wertewandel und Bewusstsein in europäischen Unternehmen.

Ethik und Werte

Hierbei geht es primär um die Frage, welches Ethikverständnis in europäischen Unternehmen vorherrscht und wie dieses ausgelebt wird. Gibt es einen Wertewandel in Europa? Wenn ja in welche Richtung? Und wie ist das Bewusstsein für solche Themen in der Wirtschaft?

In unserer ersten Studie möchten wir durch die Befragung von 450 europäischen Führungskräften primär der Frage nachgehen, welche Bedürfnisse die Menschen in der Wirtschaft haben und ob diese Bedürfnisse von Führungskräften auch erkannt werden.

Der humanistisch orientierte Untersuchungsansatz, soll als Ergebnis - parallel zum Vogelschwarmprinzip und dem EBI-Konzept - ein neues Konzept zur werteorientierten Unternehmensführung darstellen. Durch neue Erkenntnisse möchten wir zum Umdenken animieren und aktiv einen Mehrwert für die Gesellschaft schaffen.

Mitmachen, Umdenken und Mehrwert schaffen

Gerne würden wir Sie dazu einladen, an unserer Studie teilzunehmen. Hierfür können Sie uns telefonisch oder per Email kontaktieren. Wir freuen uns auf Ihr Interesse.

Ergebnisse

Die Studienergebnisse werden von uns auf unserer Webseite sowie in bundesweiten Vorträgen und öffentlichen Artikeln publiziert.

LIVE COMPETENCE OHG
Prinz-Ludwigstr. 12
D-86911 Diessen am Ammersee

Tel: +49 (0) 8807 / 21 40 870

 

"Live Competence -we create experience!"

15.07.2010 | Rubrik: Social

Empathie & Feldenkrais: Sommer-Seminar am Ammersee

"Regine Schweiger, Feldenkraislehrerin und Integrations-Trainerin, zeichnet sich durch ihre langjährige Lehrtätigkeit im Bereich Körper- und Bewegungserfahrung aus. Brillant versteht Sie es, ihr Gegenüber mit Leichtigkeit und innerhalb kürzester Zeit in ein neues, völlig befreiendes Körpergefühl zu versetzten - die Basis für Klarheit und Entscheidungsstärke. In Ihrer Funktion als Feldenkraislehrerin und Bewegungstherapeutin lieg ihr Focus auf der Umsetzung des Gelernten über die körperliche Erfahrung in das Alltagsgeschehen. Durch den Zugang zum eigenen Körper werden Erfahrungen und Eindrücke direkt integriert und damit konkret erfahrbar und abrufbar."

Empathie & Feldenkrais als Schlüssel zur verbesserten Wahrnehmung

„Es gibt keinen Gedanken, der nicht vorher durch die Sinne erfahren wurde." Das bedeutet, dass allen unseren gedanklichen Programmen, Überzeugungen und Bewertungen immer eine körperliche Erfahrung vorausging. Aus der aktuellen Hirnforschung ist bekannt, dass durch das „Sich bewusst machen" der kontinuierlich aktivierten Sinneseindrücke direkt an der „Speicher- und Schaltzentrale" der körpereigenen Programme gearbeitet wird.

Was hat das mit Empathie zu tun?

Grundlage für Empathie mit unserem Gegenüber, ist die Fähigkeit, mit sich selbst emphatisch zu werden!

Eine Gruppe von Gehirnforschern unter der Leitung von Vittorio Gallese entdeckte 1991 die Spiegelneuronen, die unser Gegenüber in seinem gesamten Erscheinungsbild unbewusst erfassen. Im menschlichen Körper findet also eine Resonanz statt. Diese Resonanz ist jedoch so fein, dass die Signale nur dann bewusst „gehört" werden können, wenn durch gezielte Übung dem eigenen Empfindungsnaturell mehr Aufmerksamkeit geschenkt wird.

Inhalte

Der Einstieg zur Körperwahrnehmung und die daraus entstehende Veränderung ist eine Gruppenstunden aus der Feldenkraismethode (ATM). Über Fokusing erfahren Sie das eigene Empfindungsnaturell und erkennen, wie Veränderung alleine durch „hinhorchen" geschieht.

Ein bewusstes Körpertraining zeigt, wie Effizienz und Wohlbefinden einher gehen. Sie erleben in einer zweiten ATM, wie Emotionen sich verändern, wenn durch ihr verbessertes, leichteres Stehen Ihnen auch Ihr Standpunkt klarer und bewusster wird. Den Abschluss bildet eine Entspannungsübung, wodurch für Sie sichtbar wird, wie körperliche und geistige Ruhe zusammenhängen.

positive Veränderung - Empathie ist der Schlüssel !

Im Seminar geht es um das Erfahren, wie positive Veränderungen im Körper für jeden spürbar geschehen. Sie erkennen, dass Ihr Körper die Fähigkeit zu mehr Leichtigkeit hat und der Schlüssel dazu ist, Ihre Lebensqualität in allen Bereichen Ihres Lebens zu verbessern:

  • weg vom „was und wie viel ich tue", hin zum „wie ich etwas tue"
  • weg von der Quantität, hin zur Qualität
  • Leichtigkeit statt Spannung
  • Beweglichkeit statt Starre
  • sanftes, rücksichtsvolles Umgehen, statt Druck
  • Verständnis statt Ablehnung
  • Fühlen statt Denken
  • Gelöstheit statt Schmerz

Das Ergebnis

Sie gehen mit sich und Ihrem Körper achtsamer um. Wenn Spannungen körperlich oder emotional auftreten, können Sie nun diese Signale Ihres Körpers in der Weise aufgreifen, indem Sie mit Aufmerksamkeit deren mögliche Ursachen selbst erforschen.
Empathie wird über Körper und Bewegung erlebt!

Seminarinfos

  • Ein-Tages-Seminar, maximal 12 Teilnehmer
  • Termin: Samstag, 03.07.2010
  • Uhrzeit: von 9.00 Uhr - 18.00 Uhr
  • Ort: Utting am Ammersee, Mühlbachstraße 11
  • Mitzubringen: Matte, Decke, Kissen, Schreibunterlagen für eigene Notizen
  • Kleidung: bequem, nicht zu warm
  • Investition: 220,- € zzgl. MwSt.
  • empfohlene Voraussetzung: freudiges Interesse an sich selbst und dem eigenen Körper; Reflektionsfähigkeit, Bereitschaft für Veränderung

WIR SIND AUSGEBUCHT!! LEIDER KÖNNEN KEINE ANMELDUNGEN MEHR ENTGEGEN GENOMMEN WERDEN.

Sollten Sie Interessen an einem unserer nächsten Seminare haben, kontaktieren Sie uns bitte hier

Seminarleitung

Regine Schweiger

Integrationstraining
Job in Balance Trainerin,
Feldenkraisleherin,
Focusing,
empathische Kommunikation

 

LIVE COMPETENCE OHG
Prinz-Ludwigstr. 12
D-86911 Diessen am Ammersee

Tel: +49 (0) 8807 / 21 40 870

 

"Live Competence - we create experience!"

01.07.2010 | Rubrik: Vorträge & Seminare

Physiognomie Seminar - angewandte Menschenkenntnis mit Claudia Bettina Klein

Den Menschen in seinen Talenten und Fähigkeiten erfassen

„Den Menschen begreifen und ihn erkennen - ist das in wenigen Sekunden mit einem Händedruck möglich?" Diese Frage, verbunden mit der kleinen Hoffnung, dass es hierfür eine - bisher nur ungekannte - Lösung geben könnte, stellten sich die 20 Teilnehmer.

Claudia B. Klein erläutert das Physiognomische Lernschema nach Carl Huter.

Dafür bot Claudia Bettina Klein in einem Einführungsseminar für Psycho-Physiognomie in Dießen bei München am 14.05.2010 anhand Theorien und vieler Praxisbeispiele tiefe Einsichten in den eigenen Weg sich einen Mensch zu erschließen.

Fast nebenbei entstand ein umfassendes Verständnis für die besprochenen Naturelle, welche von den meisten der zahlreichen Teilnehmer aus eigener Anstrengung nur schwer hätten erkannt werden können. Bei der Darstellung der Menschenbilder bediente sich Frau Klein der Sammlung Carl Huters. Huter, 1861 - 1912, verband mit der Psycho-Physiognomik ein System, welches die Lebens- und Seelenausdruckskunde mit Körperformen und Ausstrahlung verbindet.

Weiterlesen: Physiognomie Seminar - angewandte Menschenkenntnis mit Claudia Bettina Klein »

18.05.2010 | Rubrik: Seminareindrücke

Empathische Kommunikation - Intensivseminar 23/24.April

"Claudia B. Klein, Empathie-Expertin und Wissenschaftlerin, nutzt die Ergebnisse der aktuellen Hirnforschung und kombiniert sie mit ihren langjährigen Erfahrungen aus dem Anwendungsalltag ihrer Seminare und Trainings. Sie arbeitet fokussiert-individuell, ist in der Lage jeden Teilnehmer dort abzuholen wo er gerade steht und bietet ein Seminar, das nachhaltig dessen Alltag bereichert. Dabei vermittelt sie ganz bewusst keine abgedroschenen Kommunikations-Standardregeln, sondern unterstützt den Einzelnen darin, seine eigene, authentische Sprache und Kommunikationstechnik anzuwenden. Wie wertvoll diese Vorgehensweise ist, zeigen die anschließenden, erstaunlichen Erfolge ihrer Teilnehmer."

Empathie & Hirnforschung

Empathie ist die angeborene Fähigkeit, Gedanken, Motive und Gefühle anderer Menschen zu erkennen und mit angemessenen Emotionen darauf zu reagieren.

Die Ursache der Empathie liegt in unserem Gehirn begründet.1991 wurden durch den Neurologen Vittorio Gallese in einem Versuchslabor in Parma die Spiegelneuronen entdeckt - ein weit verzweigtes System von speziellen Nervenzellen, die für die Empathie verantwortlich sind.

Empathie ist jedem von uns in die Wiege gelegt.

Wir wissen heute, dass die Spiegelneuronen bei einem Säugling ab dem 10 Monat vollständig aktiv sind und dass wir erst durch die Spiegelneuronen überhaupt in der Lage sind, wahrzunehmen, zu lernen und uns weiter zu entwickeln.

Empathie ist also etwas, das Sie nicht erst mühsam erlernen müssen, sondern das mehr oder weniger stark in Ihnen ausgeprägt ist.

Nutzen und integrieren Sie Ihre angeborene Stärke intelligent als Unterstützung in Ihrem Alltag.

Empathische Kommunikation als Werkzeug

Lernen Sie die"empathische Kommunikation" in einem spannenden 2 Tages-Intensivseminar kennen: Einige Schlüsselfragen wie folgende können Sie dann beantworten:

  • Wie hört Ihr Gegenüber genau das, was Sie sagen wollen?
  • Welche Informationen liegen in dem, was Ihr Gegenüber NICHT sagt, aber meint?
  • Wie bekommen Sie genau die Unterstützung, die Sie gerade brauchen?

Mit 4 einfachen Schritten zum Erfolg

Die Empathische Kommunikation ist ein alltagserprobtes Werkzeug und besteht im Wesentlichen aus 4 einfachen Schritten. Die Anwendung erzeugt mehr Klarheit und mehr Verständnis im Umgang mit Menschen und Alltagssituationen.

Sie unterscheidet sich grundsätzlich von anderen Kommunikations-Modellen. Sie selbst stehen bei jedem Kommunikationsvorgang mit Ihrer Wahrnehmung und Ihren Gefühlen genauso im Mittelpunkt, wie Ihr Gegenüber mit den seinen. Der positive Umgang damit erzeugt

  • Lösungen statt Konflikte,
  • Ergebnisse statt Fantasien,
  • Freiheit statt Druck,
  • Angebot statt Anbiederung,
  • Begeisterung statt Missstimmung,
  • Verständnis statt Ablehnung,
  • Zufriedenheit statt Wut.

Das Lernen Sie bei uns

Sie erfahren außerdem im Seminar warum der erste Eindruck oft falsch ist und wie die unterschiedlichen Persönlichkeitstypen wirklich sind. Lernen Sie deren Sichtweise der Welt zu verstehen.

Es geht um 2 Tage intensives, alltagsnahes Kennenlernen des eigenen Ausdrucks, der eigenen Persönlichkeit und der Wirkung auf mein Gegenüber. Sie entwickeln dabei durch alltagsrelevante Übungen die authentischeFähigkeit

  • eine gemeinsame Gesprächsebene zu finden,
  • authentisch zu kommunizieren,
  • die eigene Persönlichkeit zu zeigen
  • und Ihr Gegenüber zu erkennen.

Das Ergebnis

Sie vereinfachen den Umgang mit Ihren Mitmenschen und vermeiden künftig „falsch verstanden" zu werden. Das 2tägige Seminar enthält ebenfalls Module aus der angewandten Menschenkenntnis. Das bedeutet Sie lernen wissenschaftlich fundiert, dass Sie andere Menschen in den wenigsten Fällen vorsätzlich ärgern und nerven wollen. Sie lernen Motive, Interessen, Wünsche, Werte und Vorlieben bei Ihren Mitmenschen schnell zu erkennen. Das hilft Ihnen nicht nur dabei den Umgang mit diesen zu entspannen, Sie haben auch die einzigartige Möglichkeit, Ihre eigenen Interessen besser selbst zu erkennen und klarer zu kommunizieren.

Das bringt Ihnen das Live Competence® Seminar

Sie brauchen kein Psychologiestudium, denn Sie werden niemanden therapieren oder umerziehen. Jeder Mensch ist einzigartig und jeder Mensch schleppt seine ganz persönlichen Ängste und Sorgen mit sich herum, die ihn manchmal zu unvorhergesehen Reaktionen verleiten.

Und trotzdem: Bei näherem Hinsehen gibt es bei Menschen doch viel Typisches, das sich ständig wiederholt. Sie stellen sich in ähnlicher Weise neuen Aufgaben und Herausforderungen. Sie reagieren vergleichbar auf bestimmte Schlüsselbegriffe. Sie bringen sich selbst in ähnliche Situationen und teilen vergleichbare Überzeugungen.

Fazit

Das Intensiv-Seminar „Empathie im Business und Alltag" liefert Ihnen ein solides und erprobtes Grundwissen über Ihre Mitmenschen. Sie erkennen Ihre eigenen Denkprozesse, Programmierungen und Konditionierungen und lernen sich in Klarheit zu entscheiden.

NÄCHSTER TERMIN 23 & 24. April 2010
Ort: AMMERSEE HOTEL, Summerstraße 32, 82211 Herrsching.

14.04.2010 | Rubrik: Vorträge & Seminare

IHK Bayern schult Ausbildungsberater in empathischer Kommunikation

Pressemitteilung

Beilngries.
Um mit den aktuellen Trends in Alltag und Business Schritt zu halten, lud die IHK Bayern ihre Ausbildungsberater zu einem außergewöhnlichen Intensiv-Workshop in das moderne Schulungszentrum Beilngries. Die Teilnehmer erfuhren von Claudia Bettina Klein - Geschäftsführerin der Live Competence® OHG - die einfachen Schritte eines neuen Kommunikations-Modells der Empathie.

Seminar IHK empathische Kommunikation

Empathie ist die angeborene Fähigkeit, Gedanken, Motive und Gefühle anderer Menschen zu erkennen und mit angemessenen Emotionen darauf zu reagieren. Frau Klein erläuterte dazu die neuesten Erkenntnisse der Gehirnforschung und gab den Ausbildungsberatern einen besonderen Einblick in die Gehirnfunktionen und Gehirnentwicklung von Jugendlichen.

In diesem vierstündigen Vortragsworkshop unterstützte Frau Klein ihre Teilnehmer im Erkennen eigener Denkprozesse und Programmierungen und machte sogar einen kleinen Exkurs in die Physiognomie (angewandte Menschenkenntnisse). Das Ansprechen und Klären persönlicher Kommunikationsbedürfnisse ließ die Teilnehmer in einem „Aha-Effekt" ihre eigene Kompetenz und die Anwendbarkeit spüren.

Die dreißig Teilnehmer waren begeistert und hatten nach einem humorvollen und spannenden Vortrag den Top-Schlüssel zum Erfolg in der Hand, besser zu verstehen, klarer zu kommunizieren und die relevanten Alltagsentscheidungen leichter umzusetzen.

Claudia Bettina Klein ist Geschäftsführerin der Live Competence® OHG, Empathie-Expertin und Wissenschaftlerin. Sie ist seit mehr als 14 Jahren im internationalen, leitenden Management sowie als Empathie- und Kommunikationstrainerin für Führungskräfte tätig.

Als Counselor schult Sie Ihre Klienten in Achtsamkeit durch Bewusstsein und gelebte Authentizität.

04.04.2010 | Rubrik: Presse, Seminareindrücke

Inspiration pur! Seminarreihe Ideenmanagement / München neue Wege, kreative Impulse

„If you can dream it - you can do it!"
Walt Disney

 

Ideenmanagement by Heidi Heigl

Bewusstsein und Idee - die selbe Wurzel

Ein Unternehmen ist für uns ein lebendiger Organismus. Das Live Competence Ideenmanagement von Heidi Heigl fördert Ideen auf eine sehr inspirierende Weise zu Tage, um das Unternehmen als Ganzes zu fördern und zu unterstützen.

Unsere Ausrichtung: Der authentische Mensch, der sich in seiner Arbeitsumgebung wohl fühlt, handelt kreativ und wirkt mit seinen Ideen bewusst in der Gestaltung des Unternehmens mit.

Ideen von heute sind die Früchte von morgen

Erfolgreiche Unternehmen haben eines gemeinsam: sie zeichnen sich durch einen bewusst gestalteten Innovationsprozess aus.

Unternehmenspotenziale und stillen Ressourcen können mit einem effektiven Programm nutzbar gemacht werden. In vielen Unternehmen gilt das Ideenmanagement als die profitabelste Abteilung.

IDEENMANAGEMENT - mehr als das betriebliche Vorschlagswesen

Das „Betriebliche Vorschlagswesen" hat ausgedient. Im Gegensatz zu seinem Vorgänger ist das neue Konzept zur Gewinnung von Ideen

  • einfach
  • transparent
  • flexibel.

Kurze Durchlaufzeiten, Entscheidungen vor Ort und vielschichtige Anreizsysteme machen das Ideenmanagement für alle Beteiligten attraktiv.

Ganz im Sinne der Live Competence "Unterstützungs-Philosophie" leitet das Ideenmanagement Führungskräfte an, ihre Mitarbeiter aktiv zu unterstützen:

Mit dem „Best of" aus dem

  • betrieblichen Vorschlagwesen (BVW)
  • kontinuierlichen Verbesserungsprozess (KVP)
  • und dem aus Japan stammenden KAIZEN.

Nach der KAIZEN-Philosophie kommt es nicht so sehr auf die „Super-Idee" an, sondern auf die Vielzahl kleiner Vorschläge.

Ideenmanagement by Heidi Heigl

Die Schatzkiste öffnen

Mitarbeiter sind die „Schatzkiste" im Unternehmen - wir alle haben täglich wertvolle Ideen. Es gilt, den Schatz in den Köpfen der Mitarbeiter zu heben, indem wir den Boden aufbereiten, damit innovative Ideen gedeihen können.

Ideen und Führung

Das moderne Ideenmanagement zeichnet sich vor allem durch seinen motivierenden und kommunikativen Charakter aus und wird als wertvolles Führungsinstrument in der Personalentwicklung genutzt.

Neben dem wertschöpfenden Aspekt geht es darum, ein kreAKTIVES Arbeitsklima zu fördern.

 

„Kreativität" ist das Zauberwort, das in Zusammenhang mit Innovation immer wieder auftaucht. Das Zusammenspiel der Sinne ermöglichen die optimale Nutzung der strukturierten Kreativität.

Zielgruppe

Unternehmer, Fach-/Führungskräfte und Beauftragte, die das Ideenmanagement als wertvolles Wertschöpfungs- und Führungsinstrument nutzen bzw. optimieren wollen. Alle, die ihren eigenen Ideenbrunnen zum Sprudeln bringen möchten.

Nutzen

Liegen Ihre Ideen noch auf Eis oder sprudelt Ihr Ideenbrunnen schon?

Erleben Sie, wie es Ihnen gelingt, ein Feuerwerk an Ideen zu entzünden. Seien Sie neugierig auf einen wertvollen Baukasten, mit dem es richtig Spaß macht, Ihr eigenes Programm auf die Beine zu stellen!

Sie sichern sich damit einen Wettbewerbsvorsprung und steigern das Engagement und die Identifikation Ihrer Mitarbeiter mit „ihrem" Unternehmen. So gewinnt jeder: Unternehmer und Mitarbeiter.

Freuen Sie sich auf einen spannenden Ideentag!

Termine

  • 17. April 2010
  • 22. Mai 2010
  • 19. Juni 2010
  • 24. Juli 2010
  • 18. September 2010
  • 23. Oktober 2010
  • 27. November 2010

Beginn ist jeweils 9.00 Uhr, Ende gegen 17.00 Uhr.
Die Seminare sind auf max. 15 Teilnehmer ausgelegt.

Seminargebühr: 260,- €/ Teilnehmer zzgl. MwSt und Tages-Verpflegung

Veranstaltungsort

Um Ihre Kreativität maximal zu fördern, finden unsere Seminare in herrlicher Umgebung direkt am Ammersee mit Blick auf den See statt.

AMMERSEE HOTEL, Summerstraße 32, 82211 Herrsching.

Weiterlesen: Inspiration pur! Seminarreihe Ideenmanagement / München neue Wege, kreative Impulse »

26.03.2010 | Rubrik: Vorträge & Seminare

Job in Balance-Seminar 7.& 8. Mai in München - Stressreduktion im Alltag

Das Leben lehrt uns,
mit uns und anderen weniger streng zu sein.
Johann W. von Goethe

 

Seminarschwerpunkt

Erfolg hängt davon ab, einen freien Kopf für Entscheidungen zu haben. Ein Ungleichgewicht zwischen den täglichen Anforderungen und den individuellen Möglichkeiten, diese zu bewältigen entsteht eine innere Spannung. Zufriedenheit, eine Fokussierung auf das Wesentliche, sowie ein bewusster Umgang und persönlicher Erfolg, lassen sich leichter in einem stressfreien Zustand erreichen.

Wir wissen, dass Leistungsverdichtung, Arbeitstempo, Existenzängste und Zeitdruck in der modernen Arbeitswelt ständig zu nehmen. Die Arbeit stellt mehr Ansprüche an das konzeptionelle Denken und die Konzentrationsfähigkeit. Eine hohe Informationsdichte erhöht die Anforderungen an die mentalen Fähigkeiten. All das löst Stress aus und erfordert von den Arbeitnehmern eine hohe psychische Anpassungsfähigkeit.

Umsetzung und Nutzen

Das Live Competence Job-in-Balance Seminar von Katja Zenz stellt eine praktische und effektive Hilfe für Ihren Alltag dar. Die Teilnehmer erhalten wertvolle und alltagstaugliche Inspirationen zur Stressbewältigung. Auf unterstützende Weise wird jeder Teilnehmer von Frau Zenz in seiner Umwelt erfasst und erhält ein, auf seine Bedürfnisse zugeschnittenes, persönliches Stressbewältigungsprogramm.

Das Seminar bietet jedem Teilnehmer die Möglichkeit mehr über sich selbst zu erfahren, sich seiner Bedürfnisse und Wünsche bewusst zu werden und gibt Ihnen das notwendige Handwerkszeug Stress-, Konflikt- und Problemsituationen selbst zu lösen.

Zielgruppe

Fach- und Führungskräfte sowie leitende Angestellte, aber auch alle anderen Menschen die ihren Alltag stressfreier gestalten möchten.

Seminarinhalt

Tag 1 = Modul 1, Stressentstehung und Umgang, zurück zur Balance
Tag 2 = Modul 2, persönliche Analyse und Stressbewältigungsprogramme

Modul 1

Grundlagen der Stressbewältigung

  • Was ist Stress, wie entsteht er und wozu dient er?
  • Was passiert, wenn wir nicht mehr weiter wissen?
  • Warum ist die richtige Balance im Leben so wichtig?
  • Was haben unsere Gedanken, unsere Wahrnehmung und unsere Gefühle mit Stress zu tun?
  • Sind Wunsch und Wirklichkeit vereinbar?
  • Neue Wege finden: Schaffen von Zufriedenheitserlebnissen und Wohlfühlinseln
  • Mehr Kraft durch Wahrnehmung, Entspannung, Bewegung und die Macht der Gedanken

Modul 2

Persönliche Stressanalyse

  • Erkennen und wahrnehmen der persönlichen Energieräuber
  • Methoden zur täglichen Stressbewältigung
  • Basisübungen für den Alltag
  • Prophylaxe und Vorbeugung
  • Erarbeitung eines persönlichen und individuellen Stressbewältigungsprogramms

Termin & Ort

7. und 8. Mai 2010, jeweils von 10:00 - 18:00, München.

Der genaue Veranstaltungsort wird auf Anfrage bekannt gegeben.

Seminargebühr

Der Aufwand für das Seminar beträgt 390,- € zzgl. MwSt.

Seminarleitung

Katja Zenz
Job-in-Balance-Trainerin, Gesundheits-Coach®
Mentor „Excellence in Leadership"

Katja Zenz verfügt über langjährige Erfahrung in Personalentwicklung und Marketing.

Ihre Ausbildung bei führenden Trainern im Bereich Stress - & Gesundheitsmanagement, und ihre langjährige Umsetzungserfahrung in der Zusammenarbeit mit Menschen machen Frau Zenz zu den gefragtesten Beratern in Sachen Stress- und Job Balance.

 

Frau Zenz arbeitet als Coach in eigener Praxis sowie als Live Competence® Trainerin mit Führungskräften und Mitarbeitern unterschiedlichster Strukturen und Abteilungen.

Weitere Themenschwerpunkte sind Stress- und Unzufriedenheitsstrukturen bei Fusionierungen und Umstrukturierungen, bei Firmenübernahmen und anderen Stresselementen in der Arbeitswelt.

Anmeldung & Kontakt

Tel: +49 (0) 8807 / 21 40 870 oder per Mail an

Info(at)livecompetence.de

18.03.2010 | Rubrik: Vorträge & Seminare

Empathie im Alltag und Business - Intensivseminar

NÄCHSTER TERMIN 05. & 06. März 2010

Ort: AMMERSEE HOTEL, Summerstraße 32, 82211 Herrsching.

 

"Claudia B. Klein, Empathie-Expertin und Wissenschaftlerin, nutzt die Ergebnisse der aktuellen Hirnforschung und kombiniert sie mit ihren langjährigen Erfahrungen aus dem Anwendungsalltag ihrer Seminare und Trainings. Sie arbeitet fokussiert-individuell, ist in der Lage jeden Teilnehmer dort abzuholen wo er gerade steht und bietet ein Seminar, das nachhaltig dessen Alltag bereichert. Dabei vermittelt sie ganz bewusst keine abgedroschenen Kommunikations-Standardregeln, sondern unterstützt den Einzelnen darin, seine eigene, authentische Sprache und Kommunikationstechnik anzuwenden. Wie wertvoll diese Vorgehensweise ist, zeigen die anschließenden, erstaunlichen Erfolge ihrer Teilnehmer."

Empathie & Hirnforschung

Empathie ist die angeborene Fähigkeit, Gedanken, Motive und Gefühle anderer Menschen zu erkennen und mit angemessenen Emotionen darauf zu reagieren.

Die Ursache der Empathie liegt in unserem Gehirn begründet.1991 wurden durch den Neurologen Vittorio Gallese in einem Versuchslabor in Parma die Spiegelneuronen entdeckt - ein weit verzweigtes System von speziellen Nervenzellen, die für die Empathie verantwortlich sind.

Empathie ist jedem von uns in die Wiege gelegt.

Wir wissen heute, dass die Spiegelneuronen bei einem Säugling ab dem 10 Monat vollständig aktiv sind und dass wir erst durch die Spiegelneuronen überhaupt in der Lage sind, wahrzunehmen, zu lernen und uns weiter zu entwickeln.

Empathie ist also etwas, das Sie nicht erst mühsam erlernen müssen, sondern das mehr oder weniger stark in Ihnen ausgeprägt ist.

Nutzen und integrieren Sie Ihre angeborene Stärke intelligent als Unterstützung in Ihrem Alltag.

Empathische Kommunikation als Werkzeug

Lernen Sie die"empathische Kommunikation" in einem spannenden 2 Tages-Intensivseminar kennen: Einige Schlüsselfragen wie folgende können Sie dann beantworten:

  • Wie hört Ihr Gegenüber genau das, was Sie sagen wollen?
  • Welche Informationen liegen in dem, was Ihr Gegenüber NICHT sagt, aber meint?
  • Wie bekommen Sie genau die Unterstützung, die Sie gerade brauchen?

Mit 4 einfachen Schritten zum Erfolg

Die Empathische Kommunikation ist ein alltagserprobtes Werkzeug und besteht im Wesentlichen aus 4 einfachen Schritten. Die Anwendung erzeugt mehr Klarheit und mehr Verständnis im Umgang mit Menschen und Alltagssituationen.

Sie unterscheidet sich grundsätzlich von anderen Kommunikations-Modellen. Sie selbst stehen bei jedem Kommunikationsvorgang mit Ihrer Wahrnehmung und Ihren Gefühlen genauso im Mittelpunkt, wie Ihr Gegenüber mit den seinen. Der positive Umgang damit erzeugt

  • Lösungen statt Konflikte,
  • Ergebnisse statt Fantasien,
  • Freiheit statt Druck,
  • Angebot statt Anbiederung,
  • Begeisterung statt Missstimmung,
  • Verständnis statt Ablehnung,
  • Zufriedenheit statt Wut.

Das Lernen Sie bei uns

Sie erfahren außerdem im Seminar warum der erste Eindruck oft falsch ist und wie die unterschiedlichen Persönlichkeitstypen wirklich sind. Lernen Sie deren Sichtweise der Welt zu verstehen.

Es geht um 2 Tage intensives, alltagsnahes Kennenlernen des eigenen Ausdrucks, der eigenen Persönlichkeit und der Wirkung auf mein Gegenüber. Sie entwickeln dabei durch alltagsrelevante Übungen die authentischeFähigkeit

  • eine gemeinsame Gesprächsebene zu finden,
  • authentisch zu kommunizieren,
  • die eigene Persönlichkeit zu zeigen
  • und Ihr Gegenüber zu erkennen.

Das Ergebnis

Sie vereinfachen den Umgang mit Ihren Mitmenschen und vermeiden künftig „falsch verstanden" zu werden. Das 2tägige Seminar enthält ebenfalls Module aus der angewandten Menschenkenntnis. Das bedeutet Sie lernen wissenschaftlich fundiert, dass Sie andere Menschen in den wenigsten Fällen vorsätzlich ärgern und nerven wollen. Sie lernen Motive, Interessen, Wünsche, Werte und Vorlieben bei Ihren Mitmenschen schnell zu erkennen. Das hilft Ihnen nicht nur dabei den Umgang mit diesen zu entspannen, Sie haben auch die einzigartige Möglichkeit, Ihre eigenen Interessen besser selbst zu erkennen und klarer zu kommunizieren.

Das bringt Ihnen das Live Competence® Seminar

Sie brauchen kein Psychologiestudium, denn Sie werden niemanden therapieren oder umerziehen. Jeder Mensch ist einzigartig und jeder Mensch schleppt seine ganz persönlichen Ängste und Sorgen mit sich herum, die ihn manchmal zu unvorhergesehen Reaktionen verleiten.

Und trotzdem: Bei näherem Hinsehen gibt es bei Menschen doch viel Typisches, das sich ständig wiederholt. Sie stellen sich in ähnlicher Weise neuen Aufgaben und Herausforderungen. Sie reagieren vergleichbar auf bestimmte Schlüsselbegriffe. Sie bringen sich selbst in ähnliche Situationen und teilen vergleichbare Überzeugungen.

Fazit

Das Intensiv-Seminar „Empathie im Business und Alltag" liefert Ihnen ein solides und erprobtes Grundwissen über Ihre Mitmenschen. Sie erkennen Ihre eigenen Denkprozesse, Programmierungen und Konditionierungen und lernen sich in Klarheit zu entscheiden.

Weiterlesen: Empathie im Alltag und Business - Intensivseminar »

08.02.2010 | Rubrik: Vorträge & Seminare

Mit Empathie etwas bewegen - Spendenaktion für Kinder

Live Competence startet unterstützende Aktion

Kinder sind die Zukunft unseres Landes. 3 Millionen Kinder leben heute in Deutschland in Armut. Das ist jedes fünfte Kind - in einem der reichsten Länder der Erde.

Sozial schwache Familien haben oftmals keine Möglichkeiten, ihre Kinder mit mehr als dem Allernötigsten zu versorgen. Ein Unfall, eine schwere Krankheit oder die Scheidung der Eltern können diese Kinder in dramatische Notlagen führen.

Live Competence startete aus diesem Anlass eine Spendenaktion. Mit dem Download der Expertentipps zur Empathie spendet Live Competence automatisch 1 Euro, um sozial benachteiligten Kindern effektiv zu helfen. Das innovative Unternehmen nimmt damit seine gesellschaftliche Verantwortung wahr und unterstützt den Wandel in unserer Gesellschaft.

Die Spende fließt in die Organisation SOS-Kinderdorf Ammersee-Lech in Dießen ein.

Soziologen sehen in der empathischen Fähigkeit die Voraussetzung zu sozialem und moralischem Verhalten begründet. Claudia Bettina Klein ist Expertin auf diesem Gebiet und hat die Erkenntnisse aus der aktuellen Hirnforschung in leicht anwendbare Tipps übertragen und als Download-Ratgeber veröffentlicht.

Besonders großartig: Empathie ist unsere angeborene Stärke, die mit Hilfe der sensationell wirksamen Tipps weiter entwickelt werden kann.

Die „10 Tipps zur Empathie im Alltag" sind auf der Homepage von Live Competence als Download verfügbar. Sie sind leicht anzuwenden und auf alltägliche Situationen abgestimmt.

"Empathie ist für mich der Schlüssel für ein friedlicheres und respektvolleres Miteinander," so Claudia B. Klein. "Bei der Integration in den Alltag entstehen großartige Möglichkeiten, die für mehr Zufriedenheit, Erfolg, Gesundheit, Harmonie etc. sorgen. Durch die Wissensweitergabe beispielsweise auch an Schulen, bewirkt Empathie langfristig gesehen ein Umdenken, das wir vielleicht nicht sofort, sicherlich jedoch in ein paar Jahren als Wandel in unserer Gesellschaft wahrnehmen werden. Dafür lohnt es sich, meiner Meinung nach, sich zu engagieren."

BKM
01. Februar 2010

01.02.2010 | Rubrik: Presse, Wissenswertes

Neues aus der Hirnforschung: Vor und zurück in der Zeit

Zeit und Raum in unserem Gehirn

Zeit und Raum sind im Gehirn eng verknüpft. Entsprechende Belege liefert ein Experiment schottischer Psychologen.

Ihre Versuchteilnehmer bewegten sich leicht nach vorne, wenn sie an die Zukunft dachten. Begaben sie sich gedanklich in die Vergangenheit, bewegten sie sich dagegen nach hinten.

Offenbar beruhe die menschliche Fähigkeit zur mentalen Zeitreise auch auf jenen Schaltkreisen im Gehirn, die für das Planen und Ausführen gerichteter Bewegungen zuständig seien, folgern Lynden Miles von der Universität Aberdeen und seine Kollegen. Ihre Resultate präsentieren die Forscher im Fachblatt "Psychological Science".

An dem Versuch nahmen 20 Studierende teil, die einen Bewegungssensor oberhalb des Knies trugen und denen die Augen verbunden worden waren. Bequem an einem vorgegebenen Punkt stehend, sollten sie sich ihren Alltag vor vier Jahren ins Gedächtnis rufen bzw. sich ihren Alltag in vier Jahren ausmalen. Im ersten Fall registrierten die Forscher eine Bewegung um rund zwei Millimeter nach hinten, im zweiten eine Bewegung um drei Millimeter nach vorne.

Bereits früher war beobachtet worden, dass das Gehirn beim Umgang mit abstrakteren Konzepten auf solche aus der physischen Welt zurückgreifen scheint. Beispielsweise haben Neurowissenschaftler Hinweise darauf gefunden, dass sich Menschen beim Kopfrechnen an einem geistigen Zahlenstrahl orientieren und beim Subtrahieren und Addieren entsprechend nach links bzw. rechts "denken".

Forschung: Lynden K. Miles, Louise K. Nind und C. Neil Macrae, School of Psychology, University of Aberdeen

Veröffentlichung Psychological Science, DOI 10.1177/0956797609359333
Social Cognition Lab, University of Aberdeen
What Makes Mental Time Travel Possible?

Stichworte: , ,

25.01.2010 | Rubrik: Wissenswertes

Semigator Event Stuttgart: Synergien von Vertrieb und Empathie

Am 08. Dezember 2009 lud SEMIGATOR, das größte Seminarportal im deutschsprachigen Raum zu einem spannenden Abendseminar nach Stuttgart ein. Gemeinsam mit Martin Limbeck, Spitzenverkaufstrainer, erklärte Claudia Klein, Geschäftsführerin und Inhaberin der LIVE COMPETENCE® OHG, die Synergien von Vertrieb und Empathie.

Als Teilnehmer waren Marketing- und Verkaufsleiter, Selbstständige, Verkäufer und Berater angemeldet. Die 120 Teilnehmer lernten in einem außergewöhnlichen Vortrag die neuesten Erkenntnisse der Hirnforschung, sowie die besten Akquise-Strategien kennen.

CLaudia B. Klein Semigator

Claudia Klein, eine der erfolgreichsten Empathie- und Kommunikationstrainerinnen, spannte den Bogen von der Entdeckung der Spiegelneuronen bis hin zur heutigen Infrastruktur des Business.

Die 1991 im Versuch mit Affen entdeckten Spiegelneuronen lösen bei passivem Betrachten die gleichen Potentiale im Gehirn aus, als würden wir die Situation aktiv miterleben. Frau Klein machte diese Tatsache mit einer einfach Erklärung deutlich: Obwohl wir einen Kinofilm „von außen" erfassen, lachen oder weinen wir über das Gesehene. Bereits bei einem 10 Monate alten Säugling sind diese Nervenzellen voll entwickelt. Die Fähigkeit der Empathie ist uns somit angeboren.

Copyright by Marlene Fröhlich, Magazin VERKAUFEN

Martin Limbeck Trainer des Jahres, Bestsellerautor und Conga Award Gewinner ergänzte diese Erkenntnisse mit einer Statistik der größten Probleme im Vertrieb. Und hier wurde den Teilnehmern bewusst, dass sich viele der genannten Faktoren auf die persönliche Einstellung und somit auch auf Empathie zurück führen lassen. Um erfolgreich verkaufen zu können, ist eine gewisse Geisteshygiene notwendig. Ist der Verkäufer unter Druck und braucht den Auftrag, spürt das auch der Kunde.

Um dieser Unzufriedenheit vor zu bauen, bedarf es eigener Klarheit. Im Vertrieb ist es besonders wichtig, sich der eigenen - und der Bedürfnisse des Gegenübers - bewusst zu sein. Dadurch entsteht Vertrauen und eine langfristig gute Verbindung. Die Infrastruktur des Business besteht laut Frau Claudia Klein daher aus zwei wesentlichen Bauteilen: Empathie und Bewusstsein. Zum Abschluss der Abendveranstaltung im Millenium Hotel hielten die Teilnehmer also schon den Top-Schlüssel zum Erfolg in der Hand, denn Selbstreflektion sowie wertungsfreie Kommunikation lassen sich schulen.

 

Sie möchten auch gerne ein Empathie-Profi werden?

Für nähere Informationen wählen Sie die +49 (0) 89/ 600 379 32

29.12.2009 | Rubrik: Presse, Seminareindrücke

Auf der blauen Couch: LIVE COMPETENCE Rendez-vous mit der First Lady Michelle Obama

Abdruck des in der Zeitschrift PLURIELL veröffentlichten Artikels (Quelle: BrandSkills Publishing)

Hat sich Michelle heute damit arrangiert, dass sie ihre Karrierepläne zugunsten Baracks Präsidentschaft zurückstellen musste? Die zwei Kinder hemmten ihre Karriere nicht. Michelle wurde Beraterin des Bürgermeisters in Sachen Stadtplanung und übernahm leitende Funktionen an der University of Chicago. Vergangenes Jahr jedoch gab sie ihre Ämter und ihr sechsstelliges Gehalt auf, um ihren Mann im Wahlkampf zu unterstützen. Auch in ihrer Spontaneität und ihren politischen Interessen hält sie sich zurück und schlüpft in die perfekte Rolle der First-Lady-Chief-Mom. Auch wenn alles nach außen so schön wirkt ist es sicherlich nicht einfach, alles unter einen Hut zu kriegen und dabei die innere Balance zu bewahren.

Wir treffen Michelle Obama in einem fiktiven Gespräch mit ihrem Live Competence Coach Claudia Bettina Klein.

Familie - Mein größtes Anliegen

Michelle Obama

„Oft verbringen Barack und ich Zeit getrennt voneinander. Er hat als Präsident viele Pflichten in der Welt zu erfüllen und ich unterstütze ihn von ganzem Herzen. Wir beide sprechen in letzter Zeit öfter über diesen Zustand, da wir uns Sorgen um die Kinder machen. Wie können wir unsere Traditionen als Familie beibehalten und wie ermöglichen wir unseren Kindern ein "normales Leben" in all dem Trubel?"

Antwort Claudia B. Klein

"Die Kinder erfahren das Leben dann als normal, wenn Sie als Eltern authentisch bleiben und das Berufliche von der Elternschaft trennen. Natürlich steht die gesamte Familie im öffentlichen Mittelpunkt. Von daher ist es wichtig, dass Sie als Eltern den Kindern Stabilität und Vertrauen geben, ihnen das Gefühl vermitteln, geliebt zu werden und an erster Stelle zu stehen. Wann immer die Familie zusammen kommt, sollten diese Momente als kostbar und gleichzeitig normal zelebriert werden. Wichtig ist, dass das Familienleben so intensiv wie möglich gelebt wird."

Professionalität - Wie bleibe ich authentisch?

Michelle Obama

„Ich bin ein sehr direkter Mensch. Manchmal erscheine ich fast schon eisern und sarkastisch. Andererseits berichte ich einfach nur von meinen persönlichen Erfahrungen. Oftmals erreiche ich eine positivere Rückmeldung von anderen, wenn ich authentisch aus meinem Leben berichte. Anscheinend lassen sich meine Aussagen jedoch schlecht in Printmedien übertragen und besonders in der politischen Umgebung wird mir das immer wieder zum Verhängnis. Wie kann ich meine Persönlichkeit und Authentizität wahren ohne bei Kritikern über das Ziel hinaus zu schießen?"

Antwort Claudia B. Klein

„Authentizität steht im direkten Zusammenhang mit dem gelebten Bewusstsein eines Menschen. Bewusstsein wird für andere sichtbar, wenn Sie Ihre Menschlichkeit werteorientiert als Vorbild uneingeschränkt leben und zeigen. Wer so wie Sie in der Öffentlichkeit steht, sollte sich klar machen, dass es immer Kritiker geben wird, die Aussagen anders verstehen. Dies ist bedingt durch den Filter unserer Kommunikation und ist somit anders gar nicht möglich. Ausschlaggebend ist das Eigengefühl sich nicht verbiegen zu wollen und die Kritiker prinzipiell wohlwollend als ein Spannungsfeld zu betrachten, das notwendig ist, um auch über seine eigenen Aussagen reflektieren zu können."

Mrs. Perfect? Nobody´s perfect.

Michelle Obama

„Was habe ich schon alles erreicht! Als Tochter eines Maschinisten und einer Sekretärin bin ich nun die erste afroamerikanische First Lady der Vereinigten Staaten von Amerika. Ich habe mir meine Hautfarbe nie zum Limit gemacht und immer auf meine Fähigkeiten vertraut. Ich musste schon immer vieles anpacken und hatte seit jeher ein erfülltes Leben. Heute fühle ich mich wohl und erfüllt von meiner Aufgabe als First Lady. Eine First Lady ist ein Vollprofi - familiär wie auch im politischen Umfeld. Allerdings kostet mich die ständige Selbstkontrolle viel Kraft und oft spüre ich wie immer öfter Aggression in mir aufkommt. Es gibt Dinge, die mich im Leben besonders ärgern. Das sind beispielsweise Menschen, die Ihre Verantwortung vernachlässigen, die rauben mir den letzten Nerv. Was kann ich tun, um mir und anderen gegenüber fair zu bleiben?"

Antwort Claudia B. Klein

"Als First Lady haben Sie die einmalige Möglichkeit auf der Sekundärebene der Politik einen Mehrwert für die Gesellschaft darzustellen und die Menschheit zu erreichen. Sie können bewusst Dinge anstoßen, die für andere unerreichbar sind. Eine grandiose Möglichkeit. Wenn Sie sich im Alltag Ihrer Bedürfnisse bewusst bleiben und mit dem, was Sie innerlich bewegt in Kontakt bleiben, erhalten Sie Klarheit über Ihr Denken und Ihr Handeln. Bewusste Wahrnehmung ist eine Gabe, die uns allen in die Wiege gelegt ist. Sie gewährleistet, dass Emotionen wie „genervt sein", Ungeduld oder Aggression neutralisiert oder entkräftet werden."

 

Claudia Bettina Klein - Emotionale Business Intelligenz®

Claudia B. Klein ist Inhaberin der LIVE COMPETENCE OHG in Diessen am Ammersee und seit 14 Jahren im interantionalen, leitenden Management sowie als Empathie- und Kommunikationstrainerin für Führungskräfte tätig. Als Counselor schult Sie Ihre Klienten in Achtsamkeit durch Bewusstsein und gelebte Authentizität.

 

Barbara Mariner - Counselor

Bei der Entwicklung dieses Gesprächs arbeitete Frau Klein zusammen mit Barbara Mariner, die mehrere Jahre in den USA lebte und Michelle Obama beim Wahlkampf begleitete.

Stichworte: , , , ,

18.12.2009 | Rubrik: Presse

Empathische Kommunikation und der Nutzen im Alltag am 5./6. Februar 2010

NÄCHSTER TERMIN 05. & 06. Februar 2010

Ammerseehotel, Summerstraße 32, 82211 Herrsching.

„Die Empathische Kommunikation" ist ein alltagstaugliches Werkzeug, das im wesentlichen aus 4 einfachen Schritten besteht und Ihnen mehr Klarheit und mehr Verständnis im Umgang mit Menschen und Alltagssituationen ermöglicht.

Sie unterscheidet sich grundsätzlich von anderen Kommunikations-Modellen. Sie selbst stehen bei jedem Kommunikationsvorgang mit Ihrer Wahrnehmung und Ihren Gefühlen genauso im Mittelpunkt, wie Ihr Gegenüber mit den seinen. Der positive Umgang damit erzeugt

  • Lösungen statt Konflikte,
  • Ergebnisse statt Fantasien,
  • Freiheit statt Druck,
  • Angebot statt Anbiederung,
  • Begeisterung statt Missstimmung,
  • Verständnis statt Ablehnung,
  • Zufriedenheit statt Wut.

Das Lernen Sie bei uns

Sie erfahren außerdem im Seminar warum der erste Eindruck oft falsch ist und wie die unterschiedlichen Persönlichkeitstypen wirklich sind. Lernen Sie deren Sichtweise der Welt zu verstehen.

Es geht um 2 Tage intensives, alltagsnahes Kennenlernen des eigenen Ausdrucks, der eigenen Persönlichkeit und der Wirkung auf mein Gegenüber. Sie entwickeln dabei die Fähigkeit

  • eine gemeinsame Gesprächsebene zu finden,
  • authentisch zu kommunizieren,
  • die eigene Persönlichkeit zu zeigen
  • und Ihr Gegenüber zu erkennen.

Das Ergebnis

Sie vereinfachen den Umgang mit Ihren Mitmenschen und vermeiden künftig „falsch verstanden" zu werden. Das 2tägige Seminar enthält ebenfalls Module aus der angewandten Menschenkenntnis. Das bedeutet Sie lernen wissenschaftlich fundiert, dass Sie andere Menschen in den wenigsten Fällen vorsätzlich ärgern und nerven wollen. Sie lernen Motive, Interessen, Wünsche, Werte und Vorlieben bei Ihren Mitmenschen schnell zu erkennen. Das hilft Ihnen nicht nur dabei den Umgang mit diesen zu entspannen, Sie haben auch die einzigartige Möglichkeit, Ihre eigenen Interessen besser selbst zu erkennen und klarer zu kommunizieren.

Das bringt Ihnen das Live Competence® Seminar

Sie brauchen kein Psychologiestudium, denn Sie werden niemanden therapieren oder umerziehen. Jeder Mensch ist einzigartig und jeder Mensch schleppt seine ganz persönlichen Ängste und Sorgen mit sich herum, die ihn manchmal zu unvorhergesehen Reaktionen verleiten.

Und trotzdem: Bei näherem Hinsehen gibt es bei Menschen doch viel Typisches, das sich ständig wiederholt. Sie stellen sich in ähnlicher Weise neuen Aufgaben und Herausforderungen. Sie reagieren vergleichbar auf bestimmte Schlüsselbegriffe. Sie bringen sich selbst in ähnliche Situationen und teilen vergleichbare Überzeugungen.

Fazit

Das Intensiv-Seminar „empathische Kommunikation und der Nutzen im Alltag" liefert Ihnen ein solides und erprobtes Grundwissen über Ihre Mitmenschen. Sie erkennen Ihre eigenen Denkprozesse, Programmierungen und Konditionierungen und lernen sich in Klarheit zu entscheiden.

Trainer-Schein

Optional können Sie sich im Anschluß an das Seminar für den Trainer A-Schein anmelden.

Der A-Trainerschein von LIVE COMPETENCE® ermöglicht Ihnen nicht nur ein persönlichen Wachstum und die Fähigkeit zum empathischen Umgang mit anderen. Als zusätzlichen Nutzen bildet er zudem die Basis und Möglichkeit zur Aufnahme in den Trainerpool bei Live Competence® bzw. in den Kooperationspartnerstatus für künftige, gemeinsame Projekte und Seminare.

Die von Live Competence® entwickelte Trainerausbildung „Trainer empathische Kommunikation" (A-Schein) stellt die Basis für die Zulassung zum geprüften EBI-Trainer® (Emotionale Business Intelligenz) dar. Der Abschluss erfolgt mit Zulassung und Zertifikat.

Aufnahmebedingungen

  • Persönliches Gespräch vor Anmeldung
  • Erfahrung und Freude im Umgang mit Menschen

Weiterlesen: Empathische Kommunikation und der Nutzen im Alltag am 5./6. Februar 2010 »

Stichworte: , , , ,

04.12.2009 | Rubrik: Vorträge & Seminare

Martin Limbeck Roadshow & Empathie im Business und Vertrieb

HARDSELLER meets SOFT-SKILLER

Lässt sich Verkauf und Empathie unter einen Hut bringen? Wir meinen: JA!
Der Nutzen aus dieser Synergie liegt auf der Hand: Klare Verkaufsstrategien als Handwerkzeug, vereint mit Vertrauen und Reputation durch Empathie für langfristigen Erfolg und Kundenbindung.

LIVE COMPETENCE® lädt aus diesem Anlass zu einem alles -außer-gewöhnlichem Abendseminar ein, am

Dienstag, 08.12.2009 in Stuttgart

Thema „Fit für Neuakquisition"

mit Martin Limbeck, Verkaufstrainer, Autor und Trainer des Jahres 2008 und Claudia Bettina Klein, Empathietrainerin.

Diese Veranstaltung wird von Semigator, dem größten Seminar-Portal im deutschsprachigen Raum, ausgerichtet. www.semigator.de

Martin Limbeck - erfolgreiche Neuakquise

Martin Limbeck zählt zu den Spitzenverkaufstrainern und gilt als der Hardselling-Experte im deutschsprachigen Raum. Als Vortragsredner, Bestsellerautor, Coach und Trainer begeistert er jährlich tausende von Verkäufern und Führungskräften.

Er wurde 2006 mit dem Internationalen Deutschen Trainingspreis in Bronze und 2008 mit dem 5-Years-Award des BDVT ausgezeichnet. Ende 2008 wurde er zum "Trainer des Jahres" gewählt.

Martin Limbeck wird Sie begeistern und Ihnen ganz neue Impulse zum Thema erfolgreiche Neuakquise mit auf den Weg geben.

Genaue Vortragsinhalte können Sie hier downloaden

Claudia Bettina Klein - Empathie im Business

Claudia B. Klein zählt zu den erfolgreichsten Empathietrainern aus der Wirtschaftsethik, Sie ist Kommunikationstrainerin, Forscherin und Autorin und wird den Abend eröffnen.

Mit ihrem außergewöhnlichen wie spannenden Thema aus er Vortragsreihe "Empathie & Erfolg" - einer Mischung aus Hirnforschung, Schwarmforschung und Business-Verhalten wird sie Sie mitreißen und Einblicke in innovative Wege zur Vertrauensbildung, Win-Win-Situationen und Unternehmensführung bieten.

 

Anmeldung

Weiterlesen: Martin Limbeck Roadshow & Empathie im Business und Vertrieb »

Stichworte: , , ,

12.11.2009 | Rubrik: Vorträge & Seminare

Bienenforschung : Aus der Natur lernen - Technologie der Zukunft

Bienen: Partner der Automobilindustrie

Aufhorchen ließ gleich der erste Keynote-Speaker des Tages, der weltweit renommierte Bienenforscher Prof. Dr. Jürgen Tautz:

„Die Bienen sind der heimliche Partner der Automobilindustrie."

Als Bespiel hob Tautz die Fähigkeiten der Bienen zum Leichtbau hervor, die mit 40 Gramm Wachs 2 Kilogramm Honig in einer Wabenstruktur halten können. Nach dem Vorbild der Bienen könnten in der Automobilindustrie Materialien, die auf Piezo-Waben basieren, eingesetzt werden. Eine Serienreife stellte der Wissenschaftler in den nächsten drei bis fünf Jahren in Aussicht. Die Verringerung des Fahrzeuggewichts durch Leichtbau ist eine der Grundvoraussetzungen für den Erfolg von alternativen Antrieben wie dem Elektromotor in Autos.

Tautz mahnte außerdem, den Klimaschutz durch CO2-Reduktion im Auge zu behalten:

„Das Bienensterben der letzten Jahre sollte uns nachdenklich stimmen. Wenn eines der anpassungsfähigsten Lebewesen auf der Erde in Existenzschwierigkeiten gerät, müssen wir uns um unsere eigene Zukunft Gedanken machen."

Quelle: 3.Würzburger Automobil Gipfel Juli 2009

Stichworte: , , , , , , , , ,

10.07.2009 | Rubrik: Wissenswertes

Seminar empathische Kommunikation mit Trainerschein

Erkenntnis, Umsetzung und Anwendung - so macht Kommunikation Spaß!

Am 04.und 05. Juli fand in Herrsching am Ammersee in herrlicher Seeatmosphäre das Seminar zur Trainerausbildung "empathische Kommunikation" statt.

Die Teilnehmer und Traineranwärter erfuhren dabei zunächst die neusten Erkenntnisse aus der Empathie- und Gehirnforschung, die Grundlagen der empathischen Kommunikation und die wertvolle Anwendung im Alltag.

Inhalte waren

  • Selbsterkenntnis, Selbstausdruck, Selbstwahrnehmung
  • Kennenlernen der eigenen Person - wie wirke ich?
  • Was die Stimme aussagt und preisgibt
  • Kommunikationsfilter im Alltag
  • Grundlagen der empathischen Kommunikation und Anwendung im Alltag
  • Die wichtigsten Gesprächsregeln und Win-Win-Strategie
  • Fragetechniken, aktives Hinhören, bewusstes Feedback geben
  • Wie man es schafft Dinge nicht persönlich zu nehmen
  • Konflikt als Chance erkennen
  • Klarheit, Zufriedenheit, Wissensweitergabe
  • Einzelkämpfer adieu!- Unterstützung geben und bekommen

Fazit

Ein rundum gelungenes Seminar mit glücklichen Teilnehmern, die viel über sich und ihre bisherigen persönlichen Kommunikationsmuster mitnehmen konnten.
Abgerundet wurde das Seminar mit herausgearbeiteten Erkenntnissen aus dem persönlichen Konfliktverhalten bis hin zu künftigen Neuausrichtungen im Umgang mit den Mitmenschen.

"Liebe Frau Klein, das war stark! So müssen sich Schwerhörige gefühlt haben, als die Hörgeräte erfunden wurden. Man erlebt tatsächlich einen Unterschied, wenn man etwas emphatischer lebt. Die Kommunikation wird einfacher, klarer und damit angenehmer und sie funktioniert als Management Tool genauso gut wie im privaten Bereich - sogar bei unserem 8-jährigen Sohn! Würden es alle anwenden - es gäbe wohl kaum mehr Missverständnisse. Wir danken Ihnen für das Training "empathische Kommunikation" vom 04. und 05. Juli ... hat übrigens auch Spaß gemacht!"
Marketing & Sales Experts, Petra & Michael Schubert

Fotos und Eindrücke

Die 10 Teilnehmer und Traineranwärter mit ihrer Ausbilderin Claudia B.Klein

Foto: Die 10 Teilnehmer und Traineranwärter mit ihrer Ausbilderin Claudia B.Klein (Bildmitte)

Foto: Kommunikationsübungen aus dem Alltag der Teilnehmer

Weitere Chancen und Termine

Übrigens: das nächste Seminar zur empathischen Kommunikation mit der Möglichkeit zur Trainerausbildung "Trainer A-Schein" findet am 26. und 27.09 in Herrsching am Ammersee statt.

Sie möchten auch gerne mitmachen? Prima! Kontaktieren Sie uns und bereichern auch Sie Ihr Leben mit einer Kommunikation die leicht geht und Spaß macht.

Für weitere Infos hier klicken.

oder direkt zum Anmeldeformular Anmeldeformular empathische Kommunikation.pdf

Stichworte: , , , ,

06.07.2009 | Rubrik: Seminareindrücke

Live Competence meets Förster & Kreuz

Von Businessquerdenkern und Managementvordenkern oder: wie man mit Vertrauen Profit und Effizienz steigern kann.

Anja Förster und Dr. Peter Kreuz sprachen beim Remstalk in Korb am 14.05.09 über
das Thema "MÄRKTE GESTALTEN STATT KRISEN VERWALTEN". (www.foerster-kreuz.com). Im Anschluß wurde in entspannter Runde geplaudert.

Im Gespräch mit Live Competence Chef Jochen Klein (Businessquerdenker und Stratege) unterhielten sich die Experten von Förster & Kreuz über das von LIVE COMPETENCE entwickelte Vogelschwarmprinzip sowie über eine Menge anderer Gemeinsamkeiten. Eine inspirierende und für beiden Seiten erfreuliche Begegnung.

"Vogelschwarmprinzip: Wow, was für eine tolle Idee! Endlich mal etwas wirklich Neues. Kraftvolle Umsetzung und sehr marktorientiert." Dr. Peter Kreuz (meistgefragter Unternehmensberater in Deutschland)

Von links nach rechts: Anja Förster, Jochen Klein, Dr. Peter Kreuz

Stichworte: , , , , ,

28.05.2009 | Rubrik: On Tour, Presse

Seminareindrücke "live" - Präsenzseminar am Ammersee

Alltagstips und erfolgreiches Auftreten

Es war mal wieder ein Seminar mit viel Humor, Leichtigkeit und wertvollen Alltagstips für mehr Präsenz , Ausdruck und erfolgreiches Auftreten.

Professionell geleitet von Klaus Kohler, bekannter Präsenztrainer und Kabarettist. Klaus Kohler versteht es wie kein anderer, seine Teilnehmer dort abzuholen wo sie gerade stehen und sie - auch wenn es mal eng wird - auf eine Art und Weise zu motivieren, die immer wieder Begeisterung entfacht.

Ziel des Seminares am 27. April 2009 war es den Teilnehmern folgendes zu vermitteln:

  • Verbesserung der Ausstrahlung durch klare Körpersprache.
  • Mehr Selbstbewusstsein durch authentisches Auftreten.
  • Verbesserte Kommunikation durch geschultes Beobachten.
  • Größere Überzeugungskraft durch lebendigen Ausdruck

Feedbacks & Teilnehmerstimmen

"Das Seminar war für mich sehr beeindruckend. Auch als alter "Vortragsprofi" hat es mir eindeutig meine doch noch vorhandenen Schwächen im Auftreten und im Umgang mit Unsicherheiten gezeigt. Das hätte ich vorher in diesem Maße nie gedacht. Ich werde weiterhin an meinem Ausdruck und meiner Sprache arbeiten und das heute Gelernte in meinen Berufsalltag integreren. Ich freu mich schon drauf!"

„Klaus Kohler wirkt. Er hat mir mit handfesten Tipps und Tricks zu mehr ‚Präsenz' und mehr Klarheit in meinen Ausführungen verholfen. Eine lebhafte und ideenreiche Veranstaltung."

"Ich hatte heute meinen ersten Unterricht seit meinem Präsenztraining bei LIVE COMPETENCE.Deshalb wollte ich kurz berichten, daß ... ich heute sehr gut in die Stunde "reingeflutscht" bin... ich während des Unterrichts schon das Gefühl hatte, daß ich heute eine richtig gute Stunde abliefere,... daß meine Schülerinnen hochmotiviert mitgemacht haben und mich freudig und gut elaunt (trotz anstrengender Übungsaufgabe) ins Wochenende geschickt haben... und daß mir eine von den Schülerinnen zum Ende sogar sagte: Das war ein richtig guter Unterricht! Vielen Dank! Und viel Erfolg weiterhin mit diesem tollen Training!"

Bilder und Eindrücke

Klaus Kohler in Aktion....
Darstellung Körperausdruck, Sprechen aus der Mitte

Einführende Teamübung Team 1
Stimme, Ausdruck, Klarheit

Witziges Rollenspiel zu einem Top-Thema: high und low Status

Der Vortrag - persönliche Performance steigern

Lust auf mehr...

Falls Sie Lust bekommen haben Ihre Performance ebenfalls ganz individuell und maßgeschneidert zu steigern - machen Sie doch einfach beim nächsten offenen Training am 01. Oktober mit. Wir freuen uns auf Sie!!

"Präsenztraining bedeutet persönliches Wachstum und viel Humor! Freude öffnet den Menschen und lässt Neues aufblühen!" Klaus Kohler

Stichworte: , , , , , , , ,

08.05.2009 | Rubrik: Seminareindrücke

Validation

Die Live Competence Charme-Offensive

Empathische Kommunikation in der Anwendung der Königsklasse!!

Diese Empfehlung sollte wirklich Schule machen! Stellen Sie sich einfach mal vor, wenn das Norm würde...wir wünschen viel Spaß beim Film - ...und....... - geben Sie es in Ihrem Umkreis doch einfach weiter!!!

Sagen Sie den Menschen denen Sie begegnen, mit denen Sie sprechen, etwas Nettes, was Ehrliches Positives und Aufrichtiges, etwas, was das Leuchten in jedem Menschen zum Vorschein bringt und ein tiefes, inneres Lächeln erzeugt. Es funktioniert wirklich!!!

Wir haben eine Offensive gestartet. Unsere Erfahrungen damit und die vielen Reaktionen von Menschen in täglichen Gesprächen, von Freunden, Kunden, Familie, Nachbarn etc. waren einfach überwältigend. It´s simple - just do it!!

Gerne hören wir dazu auch Ihr Feedback und laden Sie hiermit ein, uns an Ihren Erfahrungen teilhaben zu lassen...wir freuen uns über zahlreiche Erlebnisschilderungen.

Herzliche Grüße
Ihr Team

von Live Competence

Stichworte: , , , , , , ,

07.05.2009 | Rubrik: Wissenswertes | 0 Kommentare

A Vacation every day

They keep telling us that we need to be in the flow. Obviously it is easier to be in the flow when you are relaxed, without worries, responsibilities and commitments.
A month-long retreat would probably do it. Wouldn't it?
Cannot spare that period of time right now?
Here are five ways to indulge yourself in self-care that you can begin today.

TAKE A MINI RETREAT

Everyday take a short spiritual break. Sit outside and listen to the birds singing; or sit inside and listen to a piece of inspirational music; or close your eyes for a few minutes, focusing on your breathing. Inhaling and exhaling.

ENJOY YOUR PHYSICAL SENSES

You don't need a membership in the local gym to do this. What did you like to do when you were a kid? I love to dance. It makes my heart soar. I also love to go for long walks in the woods. These are my spirit-filled times. What's fun for you?

PAY ATTENTION TO YOUR ENERGY

Begin to focus on the things that you enjoy and bring you energy. That's one way that your intuition speaks to you. If a situation consistently drains you, find a way to shift your focus or take steps to move in a new direction.

KEEP A LONG TERM PERSPECTIVE

My grandmother used to say, 'every delay is for the best'. Do you want everything to happen immediately? Learn to enjoy and have fun in the process of achieving your goals. It will all happen when the time is right.

MAINTAIN A SENSE OF HUMOR

Life can get all too serious at times. Do you get discouraged easily? Learn to lighten up. There's something positively uplifting and downright spiritual about seeing a funny movie, reading an entertaining book or sharing a fun evening with friends. It can recharge your batteries and open you to a renewed life force. All things are possible with a newly fresh perspective!

And above all... celebrate!

Stichworte: , , , , , , ,

06.05.2009 | Rubrik: Wissenswertes

Offenes Seminar empathische Kommunikation & Menschenkenntnis mit Trainerzertifikat

NÄCHSTER TERMIN 20.& 21.11.09

„Die Empathische Kommunikation" ist ein alltagstaugliches Werkzeug, das im wesentlichen aus 4 einfachen Schritten besteht und Ihnen mehr Klarheit und mehr Verständnis im Umgang mit Menschen und Alltagssituationen ermöglicht.

Sie unterscheidet sich grundsätzlich von anderen Kommunikations-Modellen. Sie selbst stehen bei jedem Kommunikationsvorgang mit Ihrer Wahrnehmung und Ihren Gefühlen genauso im Mittelpunkt, wie Ihr Gegenüber mit den seinen. Der positive Umgang damit erzeugt

  • Lösungen statt Konflikte,
  • Ergebnisse statt Fantasien,
  • Freiheit statt Druck,
  • Angebot statt Anbiederung,
  • Begeisterung statt Missstimmung,
  • Verständnis statt Ablehnung,
  • Zufriedenheit statt Wut.

Das Lernen Sie bei uns

Sie erfahren außerdem im Seminar warum der erste Eindruck oft falsch ist und wie die unterschiedlichen Persönlichkeitstypen wirklich sind. Lernen Sie deren Sichtweise der Welt zu verstehen.

Es geht um 2 Tage intensives, alltagsnahes Kennenlernen des eigenen Ausdrucks, der eigenen Persönlichkeit und der Wirkung auf mein Gegenüber. Sie entwickeln dabei die Fähigkeit

  • eine gemeinsame Gesprächsebene zu finden,
  • authentisch zu kommunizieren,
  • die eigene Persönlichkeit zu zeigen
  • und Ihr Gegenüber zu erkennen.

Das Ergebnis

Sie vereinfachen den Umgang mit Ihren Mitmenschen und vermeiden künftig „falsch verstanden" zu werden. Das 2tägige Seminar enthält ebenfalls Module aus der angewandten Menschenkenntnis. Das bedeutet Sie lernen wissenschaftlich fundiert, dass Sie andere Menschen in den wenigsten Fällen vorsätzlich ärgern und nerven wollen. Sie lernen Motive, Interessen, Wünsche, Werte und Vorlieben bei Ihren Mitmenschen schnell zu erkennen. Das hilft Ihnen nicht nur dabei den Umgang mit diesen zu entspannen, Sie haben auch die einzigartige Möglichkeit, Ihre eigenen Interessen besser selbst zu erkennen und klarer zu kommunizieren.

Das bringt Ihnen das Live Competence® Seminar

Sie brauchen kein Psychologiestudium, denn Sie werden niemanden therapieren oder umerziehen. Jeder Mensch ist einzigartig und jeder Mensch schleppt seine ganz persönlichen Ängste und Sorgen mit sich herum, die ihn manchmal zu unvorhergesehen Reaktionen verleiten.

Und trotzdem: Bei näherem Hinsehen gibt es bei Menschen doch viel Typisches, das sich ständig wiederholt. Sie stellen sich in ähnlicher Weise neuen Aufgaben und Herausforderungen. Sie reagieren vergleichbar auf bestimmte Schlüsselbegriffe. Sie bringen sich selbst in ähnliche Situationen und teilen vergleichbare Überzeugungen.

Fazit

Das Intensiv-Seminar „empathische Kommunikation" (Trainer A-Schein) liefert Ihnen ein solides und erprobtes Grundwissen über Ihre Mitmenschen. Sie erkennen Ihre eigenen Denkprozesse, Programmierungen und Konditionierungen und lernen sich in Klarheit zu entscheiden.

Der A-Trainerschein von LIVE COMPETENCE® ermöglicht Ihnen nicht nur ein persönlichen Wachstum und die Fähigkeit zum empathischen Umgang mit anderen. Als zusätzlichen Nutzen bildet er zudem die Basis und Möglichkeit zur Aufnahme in den Trainerpool bei Live Competence® bzw. in den Kooperationspartnerstatus für künftige, gemeinsame Projekte und Seminare.

Die von Live Competence® entwickelte Trainerausbildung „Trainer empathische Kommunikation" (A-Schein) stellt die Basis für die Zulassung zum geprüften EBI-Trainer® (Emotionale Business Intelligenz) dar. Der Abschluss erfolgt mit Zulassung und Zertifikat.

Aufnahmebedingungen

  • Persönliches Gespräch vor Anmeldung
  • Erfahrung und Freude im Umgang mit Menschen

Weiterlesen: Offenes Seminar empathische Kommunikation & Menschenkenntnis mit Trainerzertifikat »

Stichworte: , , , , ,

15.04.2009 | Rubrik: Vorträge & Seminare

Führungskräfte Fortbildungsseminar in München Kommunikation & Menschenführung

Kommunikation & Menschenführung

Laut den neusten Studien des Haward Institut of Business Research wird den heutigen Führungskräften immer mehr abverlangt:

Ethische Denkweisen an den Tag zu legen und Vorbildfunktion zu erfüllen, für die Mitarbeiter immer ein offenes Ohr zu haben und den unternehmerischen Werten und Anforderungen voll gerecht zu werden. Die eigene Kompetenz weiter auszubauen und maximal im Tagesgeschehen einzubringen.

Dieses Fach-Seminar bietet Ihnen von all dem etwas und ist eine beliebte Plattform zum Austausch mit anderen Führungskräften.

Weiterlesen: Führungskräfte Fortbildungsseminar in München Kommunikation & Menschenführung »

Stichworte: , , , , ,

09.04.2009 | Rubrik: Vorträge & Seminare

Präsenzseminar: Körper - Sprache - Stimme

Präsenzseminar: Körper - Sprache - Stimme

»Es genügt nicht, dass man zur Sache spricht:
man muss zu den Menschen sprechen.«
Stanislaw Lec

Führungskräfte Fortbildungsseminar, Präsenz-Tagesseminar 27. April 2009
Individuelles Training für freies Sprechen & sicheres Auftreten

Sie wollen Menschen überzeugen! Von sich, einer Botschaft, einem Produkt?

Dann kommen Sie in das

PRÄSENZSEMINAR: KÖRPER - SPRACHE - STIMME
Ein Stimm- und Sprechtraining in herrlicher Atmosphäre mit Blick auf den Ammersee.

Werden sie fit ihrem persönlichen Präsentationsstil.

Weiterlesen: Präsenzseminar: Körper - Sprache - Stimme »

Stichworte: , , , , ,

30.03.2009 | Rubrik: Vorträge & Seminare

Empathie und Wissenschaft - unser soziales Gehirn

Einfluss der sozialen Intelligenz auf unser Leben, unsere Arbeit und unsere Gesellschaft

„Soziale Intelligenz oder Empathie ist die Fähigkeit, Gedanken, Motive und Gefühle anderer Menschen zu erkennen und mit angemessenen Emotionen darauf zu reagieren."

Wir sprechen also von unserem Einfühlungsvermögen. Eine für das Zusammenleben sehr wichtige Eigenschaft. Auf unsrer Empathie basieren Anteilnahme und Hilfsbereitschaft. Wir helfen anderen in schwierigen Situationen, weil wir ihre Not und ihr Leid selbst spüren. Die Frage ist nun: Warum können wir ganz intuitiv mitfühlen bzw. uns vorstellen, was in einem anderen Menschen vorgeht?

Sensationelle Entdeckung

Die Ursache liegt im Gehirn. Die Erklärung dieses Phänomens liegt in den 1991 durch den Neurologen Vittorio Gallese in einem Versuchslabor im italienischen Parma entdeckten speziellen Gehirnzellen, den Spiegelneuronen. Bis dato hatten die Wissenschaftler an eine strikte Arbeitsteilung der grauen Zellen geglaubt: Bestimmte Bereiche im Gehirn sind nur für das Sehen zuständig, andere steuern ausschließlich das Muskelspiel, so die allgemeine Auffassung. Doch seit Galleses Entdeckung wird der Organisationsplan des Gehirns umgeschrieben.

Weiterlesen: Empathie und Wissenschaft - unser soziales Gehirn »

Stichworte: , , , , ,

17.11.2008 | Rubrik: Wissenswertes

Customer Focus Management

Zeit für den Brückenschlag

In Zeiten zunehmender Dynamik und Komplexität in der Wirtschaft wird der Brückenschlag zwischen Branchen, Unternehmen, Hierarchien und Geschäftsbereichen zum kritischen Erfolgsfaktor.
Anspruchsvolle Kunden suchen Unternehmen und Marken, die ihnen neben Vorteilen und Nutzen auch emotionale Werte, Verbindlichkeit, Kontinuität und Individualität bieten. Kunden wollen stolz auf ihre Zulieferer und Geschäfts- sowie Entwicklungspartner und die Marke ihres Vertrauens sein.

Unverwechselbarkeit

Wir beraten, coachen und unterstützen Unternehmen, die

  • ihre Kultur und eigenständige Identität,
  • Ihren Mehrwert, zur Profilierung am Markt
  • unverwechselbar einsetzen wollen.

Weiterlesen: Customer Focus Management »

Stichworte: , , , , , ,

12.11.2008 | Rubrik: Wissenswertes

Menschenkenntnis - Selbsterkenntnis Teil I

Andere besser verstehen, authentisch leben.

Sie kennen das. Wir begegnen immer wieder Menschen, wo wir den Eindruck haben, dass diese uns nicht verstehen. Ihr Chef zum Beispiel. Sie haben das Gefühl er versteht sie nicht. Oder sie haben einen Kollegen, dem Sie am liebsten aus dem Weg gehen. Der typische Klassiker ist auch: es gibt da einen Kunden, der ist richtig schwierig. Das sind Situationen, in denen Sie Menschenkenntnis brauchen.
Denn wenn Sie in der Lage sind ihre Mitmenschen wirklich wahrzunehmen, dann sind sie in der Lage, sie wirklich zu verstehen. Vieles in Ihrem Leben wird deutlich besser und leichter gehen.

Wer Menschenkenntnis hat

  • nutzt seine Potenziale besser,
  • vermeidet Missverständnisse,
  • kommt schneller ans Ziel
  • und ist glücklicher.

Menschenkenntnis ist die Schlüsselqualifikation für Ihr erfolgreiches Selbstmanagement.

Wie erlangt man Menschenkenntnis?

Weiterlesen: Menschenkenntnis - Selbsterkenntnis Teil I »

Stichworte: , , , , ,

29.09.2008 | Rubrik: Wissenswertes

Unmögliches möglich machen

Unser Foto der Woche

"Wachsen Sie über sich hinaus und machen Sie Unmögliches möglich!"

Foto by J. Klein, Haus auf Parlament in Wien, September 2008

Stichworte: , , , , , ,

20.09.2008 | Rubrik: Wissenswertes

Aktuelle Termine, Events, Vorträge & Seminare

Offene Trainings (open & mixed groups)

Empathische Kommunikation im Alltag & Business

Empathische Kommunikation unterscheidet sich grundsätzlich von anderen Kommunikations-Modellen. Sie selbst stehen bei jedem Kommunikationsvorgang mit Ihrer Wahrnehmung und Ihren Gefühlen genauso im Mittelpunkt, wie Ihr Gegenüber mit den seinen. Der positive Umgang damit erzeugt Lösungen statt Konflikte, Ergebnisse statt Fantasien, Freiheit statt Druck, Angebot statt Anbiederung, Begeisterung statt Missstimmung, Verständnis statt Ablehnung, Zufriedenheit statt Wut

Einige Inhalte:

  • Empathie was ist das? Nutzen und Anwendung im Alltag.
  • Grundlagen der empathischen Kommunikation
  • Empathische Kommunikation hautnah: Mit zeitnahen und anschaulichen Übungsbeispielen aus ihrem Business-Alltag. Persönliche Momente, Erfahrung die bleibt.
  • die „Gewinner-Gewinner-Strategie".
  • Ich höre was du nicht sagst - aber meinst
  • Konfliktsituation und Verhalten. Konflikte als Chance begreifen.
  • Zusammenhang zwischen Klarheit & Zufriedenheit.

Weiterlesen: Aktuelle Termine, Events, Vorträge & Seminare »

Stichworte: , , , , ,

01.09.2008 | Rubrik: Vorträge & Seminare

Fred Kofman Live-Vortrag

Liebe Besucher,
klicken Sie auf das Symbol, um den Film zu starten.
Viel Freude beim Zuhören.
Quelle: youtube.com

Weiterlesen: Fred Kofman Live-Vortrag »

Stichworte: , , , , ,

30.08.2008 | Rubrik: Wissenswertes

Empathische Kommunikation in der Praxis

"Durch unsere Sprache kommt unsere innere Haltung zum Ausdruck.
Neues Verhalten braucht eine neue Sprache."
Marshall B. Rosenberg

 

Die Bedeutung der nonverbalen Kommunikation

Empathische Kommunikation unterscheidet sich grundsätzlich von anderen Kommunikations-Modellen. Sie selbst stehen bei jedem Kommunikationsvorgang mit Ihrer Wahrnehmung und Ihren Gefühlen genauso im Mittelpunkt, wie Ihr Gegenüber mit den seinen. Der positive Umgang damit erzeugt

  • Lösungen statt Konflikte,
  • Ergebnisse statt Illusionen,
  • Freiheit statt Druck,
  • Angebot statt Anbiederung,
  • Begeisterung statt Missstimmung,
  • Verständnis statt Ablehnung,
  • Zufriedenheit statt Wut.

Empathisch Kommunizieren

Um empathisch kommunizieren zu können, ist es erforderlich "leer" zu werden. D.h aus der Bewertung in die Beobachtung zu wechseln. Es geht darum, sein Gegenüber auf allen Ebenen wahrzunehmen. Die Fähigkeit empathisch zu kommunizieren hängt also davon ab, wie differenziert wir unser Gegenüber wahrnehmen, denn nur dann sind wir in der Lage, die Absichten und Bedürfnisse unseres Mitmenschen sicher zu erkennen und darauf angemessen zu reagieren.

Weiterlesen: Empathische Kommunikation in der Praxis »

Stichworte: , , , ,

31.05.2008 | Rubrik: Wissenswertes

Marshall B. Rosenberg

"Erschaffe innerlich die Welt, in der Du Leben willst."

 

Marshall B. Rosenberg ist international anerkannter Friedens- und Konfliktmediator. Er vermittelt seit fast 40 Jahren erfolgreich in zahlreichen Krisengebieten der Erde zwischen Israeli und Palästinensern, Serben und Bosniern, zwischen schwarzafrikanischen Stämmen, in Ruanda und anderen politischen und sozialen Krisenherden.
Unabhängig von Nationalität, Kultur, Religion, Bildung oder sozialer Herkunft erreicht er mit seinem Ansatz, der eine innere Grundhaltung repräsentiert, die Menschen in einer heilsamen Weise.
Darüberhinaus hält er Seminare und Vorträge auf der ganzen Welt, um seine Erfahrungen mit dem Prozess der Gewaltfreien Kommunikation zu teilen und zu vermitteln. .

GFK eine Kommunikations- & Konfliktlösungsmethode

Die Gewaltfreie Kommunikation (GfK) ist eine von Marshall B. Rosenberg entwickelte Kommunikations- und Konfliktlösungsmethode. Sie hat zur Absicht, in einen empathischen Kontakt mit anderen, beziehungsweise mit sich selbst zu kommen. Geben und Nehmen stellt hierbei einen fließenden Prozess dar und geschieht freiwillig. Es geht nicht darum, andere dazu zu bringen, zu tun, was man selbst will. Ziel ist, die Anliegen aller Parteien aufzuspüren und zu berücksichtigen.

Rosenberg nennt die GfK auch „language of the heart“ oder „Giraffensprache“, mit der Giraffe als Symboltier für die GfK, denn sie ist das Landtier mit dem größten Herzen.

Gewaltfreie Kommunikation bezieht sich gleichermaßen auf eine Haltung wie auch auf eine Methode, wobei die Methode ihre Wirkung am besten entfalten kann, wenn sie mit der besagten Absicht genutzt wird.

Das Grundmodell der GfK

Rosenberg geht davon aus, dass Menschen unter freien Bedingungen gerne geben und die empathische Verbindung zum Mitmenschen suchen. Die GfK soll helfen, sich ehrlich auszudrücken und empathisch zuzuhören. Empathie ist nach Rosenberg ohnehin eine Grundvoraussetzung gelingender Kommunikation und sie hilft auch, mit Menschen zu kommunizieren, die selbst nicht gewaltfrei kommunizieren oder aggressiv sind. Sie gibt dem Anderen die Möglichkeit, sich zu verändern, ohne das Gesicht zu verlieren. Das Grundmodell kann uns also helfen, uns verständlich zu machen, aber auch genutzt werden, um die Aussagen anderer zu verstehen.

Erläuterung des Konzepts von Rosenberg

Rosenberg geht davon aus, dass die Form, in der wir miteinander kommunizieren, einen entscheidenden Einfluss darauf hat, ob wir Empathie für unser Gegenüber entwickeln und unsere Bedürfnisse erfüllen können.
Er nennt dies „mit dem Leben tanzen“. Im Zentrum steht ein Miteinander, das nicht verurteilt, sondern auf die Bedürfnisse und Gefühle gerichtet ist, die hinter Handlungen und Konflikten stehen.

Das Konzept der GfK kann in vielen Bereichen verwendet werden. So etwa in Schulen, Universitäten, Organisationen, Institutionen, engen Beziehungen, Therapie, Beratung, Verhandlungen, Diplomatie und bei allen Arten von Konflikten.

Nach M. Rosenberg reicht es nicht aus, das Grundmodell stur anzuwenden, sondern eine veränderte Einstellung zum Gegenüber ist notwendig, um die Kommunikation und das Wohlbefinden zu verbessern. Rosenberg betrachtet zwei gegenläufige Formen der Kommunikation: Zum einen die gewaltfreie Kommunikation („Giraffensprache“) und zum anderen die lebensentfremdende Kommunikation („Wolfssprache“).

Weiterlesen: Marshall B. Rosenberg »

Stichworte: , , , ,

20.05.2008 | Rubrik: Wissenswertes

Unausgesprochene Kundenwünsche

Geheime Kundenwünsche entdecken

Lernen Sie die verdeckten Motive Ihrer Kunden kennen, und verbessern Sie Ihre Akquise mit der LIVE COMPETENCE Methode.

Haben Sie sich schon einmal gefragt, warum ein Akquisitionsgespräch nicht zum Abschluss geführt hat, obwohl es nach Ihrer Meinung Erfolg versprechend verlief?

Wir wissen: einer der Faktoren ist, Ihr Beinahe-Kunde entscheidet nach unterschwelligen Motiven, die er nicht offen ausspricht. Egal was Sie verkaufen, Ihr Kunde kauft in 1. Linie bei Ihnen, weil ein unerfülltes Bedürfnis dadurch gestillt wird.

Weiterlesen: Unausgesprochene Kundenwünsche »

Stichworte: , , , , , , ,

07.04.2008 | Rubrik: Wissenswertes

Megatrends 2010

Wir sind auf dem Weg in eine neue Business-Welt

Interview mit der Trendforscherin Patricia Aburdene

Die amerikanische Trendforscherin Patricia Aburdene ist davon überzeugt, dass spirituelle Werte in der Weltwirtschaft immer wichtiger werden und Unternehmen von diesem Wandel profitieren können.

In Ihrem Buch „Megatrends 2010" sprechen Sie vom Aufstieg eines „bewussten Kapitalismus". Welche Rolle spielt Liebe im Business?

Patricia Aburdene: "In der heutigen Zeit spielt Liebe in der Geschäftswelt eine immer größere Rolle. Ende 2007 war ich bei einer Veranstaltung und wir sprachen über die Bedeutung von Werten im Rahmen einer bewussten Unternehmensführung. Der Präsident eines Acht-Milliarden-Dollar-Unternehmens sagte: „Nun, das, worum es geht, ist Liebe." Bei der Verleihung des International Spirit at Work Awards referierte Stephan Bode vom Bio Seehotel Zeulenrola, das zu den ausgezeichneten Unternehmen gehörte, über die Management-Praxis in seinem Haus und erwähnte ebenfalls das Wort Liebe. Zwei Mal in nur einem Monat kam das Gespräch auf das Thema Liebe, und erstaunlicherweise beide Male durch Männer. Hieran zeigt sich, dass wir wirklich auf dem Weg sind in eine neue Business-Welt."

Was sagen Sie Kritikern, die glauben, im Geschäft gehe es um Geld, nicht um Emotionen?

Patricia Aburdene: "Ich bedauere jeden, der glaubt, im Business ginge es alleine darum, Geld zu machen. Wer so denkt, wird keinen Spaß an der Arbeit haben. Und außerdem nicht wirklich viel Geld verdienen. Erfolg erwächst aus Leidenschaft, Überzeugung und Kreativität. Das sind alles sehr emotionale Dimensionen. Warum? Weil diese Werte den Menschen ausmachen. Und Menschen, sei es als Kunden, Führungskräfte, Arbeitnehmer, Investoren oder Zulieferer, sind es, die ein Unternehmen erfolgreich machen - nicht eine „Es geht alleine um den Profit"-Mentalität."

Weiterlesen: Megatrends 2010 »

Stichworte: , , , , ,

06.04.2008 | Rubrik: Wissenswertes

Studie zur Unternehmenskultur

Frust bei Arbeitnehmern wächst

"Stimmung nicht schlecht, aber nicht gut genug: Stress und Angst vor Arbeitsplatzverlust lassen die Zufriedenheit bei deutschen Arbeitnehmern schrumpfen."

Mehr Stress, weniger Zufriedenheit: Eine Studie im Auftrag des Bundesarbeitsministeriums belegt, dass die Deutschen immer unzufriedener mit ihrem Arbeitgeber sind. Dabei belegt die Untersuchung: Eine stärkere Mitarbeiterorientierung würde den Firmenerfolg deutlich verbessern.

Live Competence Spezial: Arbeitgeberqualität verbessern.
Kontakten Sie uns für nähere Informationen!!!

Weiterlesen: Studie zur Unternehmenskultur »

Stichworte: , , , , , , ,

03.04.2008 | Rubrik: Wissenswertes | 1 Kommentare

Supporting Tibet: Words of the Dalai Lama

A precious Human Life - by H.H. the XIV Dalai Lama

" Every day, think as you wake up, today I am fortunate to have woken up, I am alive, I have a precious human life, I am not going to waste it, I am going to use all my energies to develop myself.

To expand my heart out of others, to achieve enlightenment for the benefit of all beings, I am going to have kind thoughts towards others. I am not going to get angry, or thinking badly about others, I am going to benefit others as much as I can."

 

Stichworte: , , , , , , , ,

29.03.2008 | Rubrik: Wissenswertes | 2 Kommentare

MetaManagement - Fred Kofman

„MetaManagement" - Fred Kofman
Der Weg zu einer effektiven Führung

Ein neues Bewusstsein in der Führung
„Dieses Buch kann ein Umdenken in der Wirtschaft und Gesellschaft zum ganzheitlichen Denken und Handeln bewirken."
(Hans Wielens)

Bewusster sein in allem - Seine Stärken und Schwächen anerkennen - Sich selbst erforschen - Die Mitarbeiter als Mitmenschen behandeln und sich kreativ einlassen... Alles gute Ideen und Vorsätze, schon öfter gehört und gelesen. Doch wie werden sie konkret umgesetzt?! Hier beginnt Fred Kofman. Er bringt seine profunde Erfahrung in der Schulung von Unternehmern ein: „Wenn Sie von diesem Text profitieren wollen, müssen Sie sich in ihn ‚hineinsetzen'. Lesen Sie mit dem Stift in der Hand, suchen Sie nach Übereinstimmung, diskutieren Sie, forschen Sie nach...Was beim ersten Lesen ‚gesunder Menschenverstand' zu sein scheint, sieht beim zweiten Durchgang ‚verrückt' und beim dritten Mal wie ‚eine faszinierende Möglichkeit für individuelle und kulturelle Veränderung' aus." Jeder ist angesprochen, der sein Leben „erfolgreich managen" möchte. Das bedeutet, sich in frage zu stellen, neue Perspektiven zu entdecken; zu erkennen, dass Lernen und Umdenken Spaß macht - und zwar in allen Bereichen des Lebens. Aus einer noch so kleinen inneren Wandlung können entscheidende äußere Veränderungen entstehen. Die Hindernisse auf dem Weg zu einem authentischen Erfolg werden offenbar und lösen sich auf.

Was bedeutet Lernen? - Probleme im Team lösen - Woher kommen Denkmuster? - Effektiv und richtig kommunizieren - Auflösung von Konflikten - Emotionen sinnvoll nutzen - Identität und Selbstwert - Vom wahren Sinn der Arbeit

Weiterlesen: MetaManagement - Fred Kofman »

Stichworte: , , , , , , , , , ,

10.03.2008 | Rubrik: Wissenswertes

BMW AG - Neue Unternehmensstrategie - Alles klar?

Kontaktieren Sie unseren Experten zum Thema Unternehmensstrategie Automotive Herrn Jochen Klein

Die neue BMW Unternehmensstrategie ist in aller Munde. In allen möglichen Medien, Zeitungen, Networks. Steigerung der Profitabilität und beschleunigtes Wachstum mit den bestehenden Ressourcen sind die Inhalte.

Doch einige Fragen stellen sich trotzdem: Ist das alles so möglich?

  • Worum geht es dem Unternehmen wirklich?
  • Wo wollen wir hin?
  • Wie können wir das erreichen?
  • Warum müssen wir das jetzt beginnen?

Die Rahmenbedingungen haben sich verändert.
Im Umfeld der Automobilindustrie und insbesondere bei den Premiumherstellern haben sich die Rahmenbedingungen gravierend verändert.
Steigendes Umweltbewusstsein, Diskussion um den Klimaschutz, Ölpreise, Rohstoffpreise und verändertes Käuferverhalten.

Weiterlesen: BMW AG - Neue Unternehmensstrategie - Alles klar? »

17.12.2007 | Rubrik: Wissenswertes

Mehr Informationen zu Aktuell

Weitere Beiträge

Archive

Rubriken